Klimakrise

Die Kultur des Vergessens

Das menschliche Gehirn verfügt über einen Mechanismus, der dazu fähig ist, die Erinnerung an Schmerz auszuschalten. Im Laufe der Jahre nehmen die entscheidendsten Ereignisse der Menschheitsgeschichte die Sepiatönung alter Fotografien an. Sie verwandeln sich allmählich in Legenden oder im besten…

Indiens Paradoxon: 47°C im April und Kohleverbrennung

Das Land, das gerade den wärmsten März seit mehr als einem Jahrhundert hinter sich gebracht hat, musste im April die heißesten Temperaturen aller Zeiten hinnehmen, während 70 Prozent des Stroms aus der schmutzigsten Quelle erzeugt wird: Kohle. Von Pablo Rivas/El…

Argumente gegen Kriege

Die Welt kann sich keinen Krieg leisten, weil durch die Klimaprobleme die ganze Welt so in Anspruch genommen sein muss, hier alle Kraft Lösungen zu finden und durchzusetzen. Dieses darf auf keinen Fall auf die Warteliste geschoben werden. Aber da…

Rohöl-Pipelines stehen still – Letzte Generation fordert: Keine neue fossile Infrastruktur

Gleich an zwei Pipelines drehten heute Morgen Menschen der letzten Generation die Notfall-Absperrsysteme zu. Sie unterbrechen damit den Rohöl-Fluss nach und aus der Raffinerie PCK in Schwedt. Mit ihren Störungen fordert die Letzte Generation eine Lebenserklärung vom Grünen Wirtschaftsminister Robert…

Demokratie braucht Jugend

Sozioökonomisch Benachteiligte wenden sich verstärkt vom politischen System ab, ein immer größerer Teil der Bevölkerung ist vom Wahlrecht ausgeschlossen, und junge Menschen fühlen ihre Interessen in dramatischem Ausmaß von der Politik nicht mehr berücksichtigt. Von Boris Ginner und Katharina Hammer…

Neue Südwind-Studie zeigt dramatische Soziale Auswirkungen der Klimakrise im globalen Süden

Eingeschränkte Mobilität, fehlender Schutz und unfaire Handelspraktiken wirken existenzbedrohend für Millionen Menschen – Fallstudie “Beyond Panic?” beleuchtet vier von der Klimakrise besonders stark betroffene Länder und warnt vor dramatischen Folgen. Im Rahmen der Südwind-Initiative Climate of Change untersuchte die Universität…

Filmpremiere „Generation Change – Wer rettet die Welt?“

Ein Railmovie zwischen Krise und Hoffnung, Problem und Lösung im Auftrag von Südwind Im Rahmen des europaweiten Klimaprojekts 1Planet4All machte sich die Menschenrechtsorganisation Südwind im Sommer 2021 gemeinsam mit der Grazer Klimaaktivistin Sarah und einem Filmteam aus Wien auf eine…

Klimakrise ist eine globale Gesundheitskrise

„Die Klimakrise ist eine globale Gesundheitskrise, unter der insbesondere die Schutzlosesten, die Armen, die Älteren und die Kinder leiden müssen“, erklärt Kathrin Vogler, gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, anlässlich des Weltgesundheitstages am 7. April, der dieses Jahr unter dem…

Dänemark: Beim Klimaschutz vieles richtig gemacht

Der CO2-Ausstoss in Dänemark ist seit 1990 um 36 Prozent gesunken, die Wirtschaft wächst trotzdem. Daniela Gschweng für die Online-Zeitung INFOsperber Wo die Wirtschaft brummt, ist das schädlich für das Klima – das galt bisher als relativ sicher. Die Emissionen…

LobauBleibt: Aktvist:innen besetzen Bagger, um den Bau der Stadtautobahn zu stoppen

Aktivist:innen von LobauBleibt haben heute Mittag erneut eine Aktion gestartet, um den Bau der geplanten Stadtautobahn zu verhindern. „Dass die Stadtregierung am Bau dieser Autobahn festhält, ist unfassbar. Wissenschaftlich fundierte Alternativen liegen längst auf dem Tisch, es fehlt nur am…

1 2 3 12