Klimakrise

14.09.2020

„Smarte“ Ökologie von oben – Ökotechnokratie

„Smarte“ Ökologie von oben  – Ökotechnokratie

Die Klimafrage beherrscht immer noch die öffentliche Debatte. Die Bewegung Fridays for Future hat den durch die viel zu hohen CO2-Emissionen verursachten Klimawandel endlich zum weltweiten Gesprächsthema gemacht. Als Hauptursache für die steigenden CO2-Emissionen gelten der weltweit steigende Energiehunger in Wirtschaft und Gesellschaft und seine Sättigung mit fossiler Energieerzeugung. Wenn… »

11.09.2020

Ölkonzerne wollen in Afrika schädlichen Plastikmüll loswerden

Ölkonzerne wollen in Afrika schädlichen Plastikmüll loswerden

Kenia kennt ein strenges Plastiksackverbot. Ausgerechnet dieses Land soll jetzt gezwungen werden, westlichen Müll zu importieren. Christa Dettwiler für die Online-Zeitung INFOsperber Seit China nicht mehr als Abfalleimer für Industrieländer dienen will und die jahrelangen Importe von Plastikmüll vor zwei Jahren stoppte, versuchen Ölkonzerne wie Exxon Mobil, Chevron,… »

06.09.2020

Auf dem Weg zu einem neuen Weltsozialforum

Auf dem Weg zu einem neuen Weltsozialforum

Im kommenden Januar wird das Weltsozialforum 20 Jahre alt. Sein Auftakt im Jahr 2001, bei dem die verschiedenen sozialen Bewegungen, Aktivisten und Intellektuellen zur Auseinandersetzung mit dem vorherrschenden Neoliberalismus zusammenkamen, war ein weltweites Ereignis. Von dort ausgehend fanden zahlreiche Massenveranstaltungen in verschiedenen Ländern statt, die sich… »

31.08.2020

Greta die Große ist zurück

Greta die Große ist zurück

Am 20. August hatten die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg und drei weitere jugendliche Aktivisten ein 90-minütiges Treffen mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel, um ihre Forderungen nach härteren Maßnahmen zur Eindämmung des Klimawandels durchzusetzen. Deutschland hat derzeit die sechsmonatige rotierende Ratspräsidentschaft der Europäischen Union inne. Greta, die 17-jährige Umweltaktivistin, ist… »

26.08.2020

Ein Plädoyer für die direkte Demokratie

Ein Plädoyer für die direkte Demokratie

Beobachtet man das Verhalten der Menschen in dieser Zeit, dann bekommt man den Eindruck, dass einem Großteil noch nicht klar geworden ist, in welch einer kritischen, klimatischen Lage sich die Menschheit befindet. Dabei könnte gerade Corona als Anlass genommen werden, über die Zukunft auf unserem Erdball intensiver nachzudenken. Der Anlass… »

17.08.2020

Ein Video über die unsichtbare Ideologie, die unseren Planeten zerstört

Ein Video über die unsichtbare Ideologie, die unseren Planeten zerstört

Ein Interview mit George Monbiot und die Aufzeichnung seines Vortrags im Gillian Lynne Theatre in London. Von Brendan Montague Wenn Sie sich beim Kauf von Marken-Turnschuhen für Ihr Kind verschulden, wenn Sie Angst haben, entlassen zu werden, wenn Sie Angst um die Zukunft des Planeten haben… »

27.07.2020

Ist das Geldsystem schädlich

Ist das Geldsystem schädlich

Das Thema Geld bestimmt heute das Leben aller. Es vergeht kein Tag, an dem nicht Regierungen neue Entscheidungen darüber treffen und die Presse darüber berichtet. Da ist die Frage berechtigt, ob Geld wohl zu den lebenswichtigsten Dingen gehört. Oder haben sich die Menschen wohl völlig verrannt und sich so abhängig… »

15.07.2020

Der desaströse und militaristische Klimaplan der Demokraten

Der desaströse und militaristische Klimaplan der Demokraten

Die Bewohnbarkeit der Erde und sogar die Machbarkeit des kleineren Übels stehen auf dem Spiel und das „sich so Durchwurschteln“ beherrscht selbst die gegenwärtigen Phase eines zunehmenden Aktivismus für einen radikalen Wandel. Das zeigt ein Blick auf den neuen “Climate Crisis Action Plan” (Aktionsplan zur Klimakrise)… »

12.07.2020

Massive Attack: Eutopie in drei Akten

Massive Attack: Eutopie in drei Akten

Der Beitrag, den Massive Attack über Jahrzehnte hinweg in der Musikwelt und darüber hinaus geleistet hat, kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. 1988 in Bristol, Großbritannien gegründet, veröffentlichten sie 1991 eine der ikonischsten Singles des Jahres, „Unfinished Sympathy„. Nach diesem ersten Schritt beschäftigte sich die… »

09.07.2020

Amazonas-Regenwald von lebensbedrohlichen Dürren getroffen

Amazonas-Regenwald von lebensbedrohlichen Dürren getroffen

In den letzten 20 Jahren haben schwere Dürren in regelmäßigen fünf Jahres Abständen den Amazonas heimgesucht. 2005, 2010, 2015. Natürlich haben Dürren den Amazonas-Regenwald schon immer im Laufe der Geschichte des Paläoklimas heimgesucht, aber diesmal ist es anders. Die Häufigkeit und der verheerende Schweregrad liegen weit außerhalb der bisherigen Normalwerte. »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

xpornplease pornjk porncuze porn800 porn600 tube300 tube100 watchfreepornsex

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.