Gleichberechtigung

Frauen in Jordanien: Der lange Weg zur Gleichberechtigung

Jordanien will die soziale Kluft zwischen den Geschlechtern bis zum Jahr 2030 schließen. Doch landesweite Fortschritte sind zögerlich. Eine Schlüsselrolle nehmen kleinere privat geführte Sozialunternehmen ein. Würde sich das echte Leben immer nach dem richten, was in politischen Strategiepapieren steht, erhielten…

Plurinationalität – keine leere Worthülse, sondern ein Rechtskonzept

Mit 154 weiteren Abgeordneten arbeitet Mapuche-Vertreterin Natividad Llanquileo an der Ausarbeitung der neuen Verfassung in Chile. Die Anwältin für politische Gefangene aus dem Volk der Mapuche hält einen der 17 für indigene Vertreter*innen reservierten Sitze. Wir sprachen mit ihr über die…

Frauen*kampftag 2022 – Der Kampf geht weiter

Berlin hat den Internationalen Frauen*tag zum Feiertag gemacht. Dieses Jahr rufen wir, das Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung, zusammen mit Dziewuchy Berlin am 8. März zum Frauen*kampftag auf. Damit erinnern wir an die fortdauernden Kämpfe für die Gleichberechtigung aller Menschen: Recht…

Gleiche Brust für Alle

Statement eines Bündnisses als Reaktion auf den sexistischen und transfeindlichen Vorfall, der sich im August 2021 im Badeparadies Eiswiese in Göttingen ereignet hat und seit letzter Woche mit viel medialer Aufmerksamkeit regional wie überregional diskutiert wird. Göttinger Bündnis gründet sich…

Afrikanische Emanzipation und Selbstbestimmung

Wow! Diese Autobiografie hat mich total vom Hocker gerissen und begeistert, wobei ich gestehen muss, dass ich ob der grandiosen Erzähl- und Sprachfabulierkunst und durch den sensationell gestalteten Plot eine Weile tatsächlich gedacht habe, dass es sich bei diesem Werk…

Neue Ausweise berücksichtigen nicht-binäre Geschlechtsidentität

Ein weiterer Schritt im Kampf gegen Diskriminierung: Argentiniens Präsident Alberto Fernández hat heute den neuen Personalausweis vorgestellt, der auch die nicht-binäre Geschlechtsidentität berücksichtigt. Neben „männlich“ und „weiblich“ steht im Feld Geschlecht nun auch die Option X für alle Menschen zur…

Geschlechterklischees beeinflussen Urteile

Der vermutliche Sexualstraftäter Bill Cosby kam frei. Am selben Tag verlor Popstar Britney Spears den Kampf gegen die Entmündigung. Barbara Marti für die Online-Zeitung INFOsperber Die beiden Urteile haben erst auf den zweiten Blick etwas miteinander zu tun. Sie machen…

Dozentinnen und Studentinnen vernetzen sich gegen sexualisierte Gewalt

Die verschiedenen Formen der Gewalt, denen Frauen auf dem Campus ausgesetzt sind, werden kaum wahrgenommen. Wissenschaftlerinnen und Studentinnen mehrerer mexikanischer Universitäten sind sich einig, dass Frauen dadurch dazu gezwungen werden, ihre Karriere aufzugeben, weniger Jobchancen haben und sich mitunter sogar…

Vielfältiger Protest in Regenbogenfarben

Die UEFA hatte eine Regenbogen-Beleuchtung der Münchner Arena untersagt, die als Protest gegen ein ungarisches Gesetz verstanden wird. Viele Menschen fanden andere Wege für kunterbunte Manifestationen ihrer Meinung. Die von der UEFA nicht genehmigte Regenbogen-Beleuchtung des Münchner Stadions hat auch…

Im Name der Mutter: Auseinandersetzung um die Namensgebung in Zentralasien

Aktivist*innen in Kasachstan und Kirgistan streiten darum, welchen Geburtsnamen ihre Kinder bekommen: den Namen des Vaters oder der Mutter. Die Namensgebung in Frage zu stellen, ist keine leichte Aufgabe, aber Aktivist*innen in Zentralasien, insbesondere Frauen und LGBTQI+ trotzen der Identitätszuschreibung,…

1 2 3 4