Atomwaffenverbotsvertrag

26. September 2022: UN – Tag zur Abschaffung von Atomwaffen

ICAN fordert anlässlich des UN-Tags zur Abschaffung von Atomwaffen von der Bundesregierung ernsthafte Schritte für nukleare Abrüstung – Deutschland darf nicht Teil des internationalen nuklearen Wettrüstens sein. “Wir beobachten mit Erschrecken, dass Deutschland plant, Milliarden in die Anschaffung nuklearwaffenfähiger F-35-Kampfjets…

Fünf Nationen unterzeichnen und zwei ratifizieren den Vertrag über das Atomwaffenverbot

Während sich die Staats- und Regierungschefs der Welt diese Woche in New York zur jährlichen Eröffnung der Generalversammlung der Vereinten Nationen versammeln – und vor dem Hintergrund der jüngsten nuklearen Drohungen Russlands – haben fünf weitere Staaten den Atomwaffenverbotsvertrag (AVV)…

#SaveTheCity: Thessaloniki hat Stellung bezogen und ist nicht allein…

Vor etwa einem Monat hat der Stadtrat von Thessaloniki in seiner regulären Sitzung einen wichtigen Beschluss gefasst. Die Unterstützung des Vertrags über das Verbot von Atomwaffen (AVV). Die Stadt schliesst sich dem Aufruf der Internationalen Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen…

Sitzblockade vor der US-Vertretung der Vereinten Nationen

Gestern, während der ersten Sitzungen der zehnten Überprüfungskonferenz der Vertragsparteien des Atomwaffensperrvertrags (NVV), versammelten sich einige zivilgesellschaftliche Organisationen der USA zu einem Sit-in vor der US-Vertretung bei den Vereinten Nationen. Der Sitzstreik wurde beendet, nachdem einige Demonstrant:innen verhaftet worden waren.…

Friedensaktivisten demonstrieren bei der UN für nukleare Abrüstung

Am zweiten Tag der Konferenz zur Überprüfung des Atomwaffensperrvertrags versammelten sich die Delegierten bei den Vereinten Nationen in New York, wo Friedensaktivisten auf der anderen Straßenseite an der „Isaiah-Mauer“ für die atomare Abrüstung demonstrierten. Von Brendan Fay Wir versammelten uns…

6. August 2022 Atomwaffenverbot, Frieden säen, gemeinsam die Zukunft gestalten

Am 6. August 1945 wurde die Atombombe abgeworfen, die das japanische Hiroshima zerstörte, am 9. August wiederholte sich die Katastrophe über Nagasaki. Diese beiden Ereignisse werden für immer als dunkle Tage in die Geschichte der Menschheit eingehen, als das absolut…

ICAN fordert Außenministerin Baerbocks Teilnahme an UN-Konferenz in New York

„Zu keinem Zeitpunkt nach Ende des Kalten Krieges war das Risiko eines Atomkrieges so hoch wie heute“, schreibt der Vorstand von ICAN Deutschland in einem Brief an die Außenministerin. Der Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine habe die seit Jahren weltweit…

27 Gemeinden in Griechenland sagen Nein zu Atomwaffen

Die Zahl der Gemeinden in Griechenland, die sich der Initiative #SaveTheCity von „Welt ohne Kriege und Gewalt“ und dem Aufruf der Internationalen Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN) anschließen, in dem die griechische Regierung aufgefordert wird, den Vertrag über das…

Abschlusserklärung der Konferenz über die humanitären Auswirkungen von Atomwaffen

Im Folgenden ist die Abschlusserklärung des österreichischen Außenministeriums vom 20. Juni 2022 anlässlich der Wiener Konferenz über die humanitären Auswirkungen eines Atomkriegs wiedergegeben. Liebe Kolleginnen und Kollegen, meine Damen und Herren, wir haben heute sehr aufschlussreiche Vorträge und Diskussionen gehört.…

Auf dem Weg zu einer Welt frei von Atomwaffen – Staaten gestalten Atomwaffenverbotsvertrag weiter aus

Die erste Staatenkonferenz des UN-Vertrags zum Verbot von Atomwaffen in Wien wird erfolgreich abgeschlossen. Es nahmen 49 Vertragsstaaten teil und 34 Staaten waren beobachtend anwesend. Die Staaten verdeutlichen mit ihrem Engagement eindrücklich, dass sie die Renaissance des nuklearen Wettrüstens ablehnen.…

1 2 3 14