Argentinien

12.05.2020

Regierung der Stadt Buenos Aires wird vor der Interamerikanischen Kommission für Men-schenrechte angeklagt

Regierung der Stadt Buenos Aires wird vor der Interamerikanischen Kommission für Men-schenrechte angeklagt

Trotz des Schweigens der Regierung der Stadt Buenos Aires und der Massenmedien wurde am gestrigen Sonntag, dem 3. Mai, bestätigt, dass in den Slums der argentinischen Hauptstadt 182 Menschen mit Covid-19 infiziert sind. Dies ist die unvermeidliche Folge der Bedingungen, unter denen Tausende von Familien in der reichsten Stadt des… »

30.03.2020

Wenn der Mensch zu Hause bleibt

Wenn der Mensch zu Hause bleibt

In Städten wie Macondo ist alles in fortwährender Bewegung, ein Kommen und Gehen mit unaufhörlichen menschlichen Aktivitäten. Farben, Lachen, Transporte, Bewegungen, Töne, Qualm, Abgase – alltägliche Vorgänge, durch die eine Art dauerndes Summen, ein erschöpfendes akustisches Pulsieren entsteht. Es sei denn, ein Virus zwingt alle Menschen, sich in ihre Wohnungen… »

11.02.2020

Inhaftierung von Milagro Sala: ein Skandal, der sich ausweitet und der die Mächtigen von Jujuy mit hineinzieht

Inhaftierung von Milagro Sala: ein Skandal, der sich ausweitet und der die Mächtigen von Jujuy mit hineinzieht

Die vor kurzem veröffentlichten Tonaufnahmen, in denen der Präsident des Obersten Gerichtshofs der argentinischen Provinz Jujuy – Pablo Baca – zugibt, dass Milagro Sala auf Entscheidung des Gouverneurs Gerardo Morales hin inhaftiert wurde, haben einen Skandal unter den verschiedenen Mächtigen der Provinz ausgelöst. Von Osvaldo Bocero, Mitglied des Comité por la… »

02.01.2020

Ein Blick auf den Neoliberalismus und die Zukunft Argentiniens – aus Sicht eines Wirtschaftsnobelpreisträgers

Ein Blick auf den Neoliberalismus und die Zukunft Argentiniens – aus Sicht eines Wirtschaftsnobelpreisträgers

Joseph Stiglitz ist ein amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler, der 2001 den Wirtschaftsnobelpreis erhielt. Stieglitz ist ehemaliger Senior Vice President und Chefökonom der Weltbank. In den vergangenen Jahren war er ein vehementer Kritiker des globalisierten Neoliberalismus – den er als „Fundamentalismus der freien Marktwirtschaft“ bezeichnet – sowie der internationalen Institutionen, beispielsweise dem Internationalen… »

16.11.2019

Im Fall „Azopardos Schießerei“ wird Milagro Salas Freispruch bestätigt

Im Fall „Azopardos Schießerei“ wird Milagro Salas Freispruch bestätigt

Der Fall, der in den Medien als „Azopardos Schießerei“ bekannt wurde, untersuchte die Geschehnisse des 27. Oktober 2007. Alberto “Beto” Cardozo, sozialer Leiter der Nachbarschaftsorganisation „Tekuré“ und Mitglied des Netzwerks sozialer Organisationen, wurde von Fabián Ávila, dem einzigen Verurteilten in diesem Fall, und von Jorge Rafael Páes, bei dem das… »

15.08.2019

Schwere Niederlage für Präsident Macri bei Vorwahlen in Argentinien

Schwere Niederlage für Präsident Macri bei Vorwahlen in Argentinien

Peronistisches Lager geht mit rund 15 Prozent Vorsprung in Präsidentschafts- und Parlamentswahlen im Oktober. Aus den landesweiten, verpflichtenden Vorwahlen für das Präsidentenamt und das nationale Parlament (PASO) ist das peronistische Wahlbündnis „Frente para Todos“ als klarer Sieger hervorgegangen. Präsidentschaftskandidat Alberto Fernández und Cristina Fernández de Kirchner als… »

17.07.2019

Milagro Sala verurteilt die Unterdrückung und politische Unkorrektheit seitens Macri und Kollegen

Milagro Sala verurteilt die Unterdrückung und politische Unkorrektheit seitens Macri und Kollegen

Die Leiterin der sozialen Organisation Tupac Amaru, Milagro Sala, sprach gestern mit der Presse über den Wahlkampf in Argentinien und den Moment der sozialen und wirtschaftlichen Krise, durch den das Land geht. Milagro, noch immer unter Hausarrest, sagte: „Ich denke dabei nicht an meine persönliche Situation, sondern ich denke an… »

05.05.2019

Ein weiterer Akt in der gerichtlichen Verfolgung von Milagro Sala

Ein weiterer Akt in der gerichtlichen Verfolgung von Milagro Sala

Als ob die bereits laufenden Verfahren gegen Milagro Sala nicht ausreichen würden, hat nun der Richter Pablo Pullen Llermanos einen bereits 2009 abgeschlossenen Fall zum Tod des sozialen Aktivisten Luca Arias wieder aufgenommen. Das argentinische Komitee für die Freiheit von Milagro Sala verurteilt diese erneute Farce, die vom üblichen Verdächtigen,… »

03.04.2019

Geld – Eine Dokumentation über Argentinien und Giganten

Geld – Eine Dokumentation über Argentinien und Giganten

Vermögensverwalter wie BlackRock gelten weder als Banken noch als Hedgefonds und werden praktisch nicht reguliert. Man könnte sie als Schattenbanken bezeichnen, die über unvorstellbar viel Geld verfügen und sich bei Fondsgesellschaften, Banken und in der Industrie einkaufen. Was hinter den Kulissen der Finanzgiganten passiert, weiß in Europa niemand so genau. »

05.03.2019

Argentinien: Jungen Mädchen nach Vergewaltigung legale Abtreibung verweigert

Argentinien: Jungen Mädchen nach Vergewaltigung legale Abtreibung verweigert

Für weltweite Empörung sorgt aktuell der Fall eines elfjährigen Mädchens in Argentinien, dem eine Abtreibung verweigert wurde. Das Kind wurde vergewaltigt und schwanger. »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

Katalog der Dokumentationen

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

xpornplease pornjk porncuze porn800 porn600 tube300 tube100 watchfreepornsex

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.

maltepe escort