Pressenza Berlin

Pressenza Berlin

News from the Pressenza Bureau in Berlin, Germany

03.05.2016

Kult und Wissenschaft – eine Zukunftsentscheidung

Kult und Wissenschaft – eine Zukunftsentscheidung

Gabriela Jurosz-Landa ist Anthropologin, hat an der Ludwig-Maximilians-Universität in München promoviert, und in Wien, Prag und Berlin gearbeitet. Sie hält Vorträge und publiziert über internationale kulturell-politische Themen, Kunst und Museumskunde. Als Gründerin und Präsidentin von Forum of World Cultures, engagiert sie sich für inter-kulturellen Austausch. Momentan lebt sie in… »

03.05.2016

Von der Rache zur Versöhnung – Workshop in Rom

Von der Rache zur Versöhnung – Workshop in Rom

Am 29. April fand in Rom ein Workshop statt mit dem Titel: „Dalla vendetta alla riconciliazione: verso un’umanità possibile“ („Von der Rache zur Versöhnung: hin zu einer möglichen Menschheit“). Organisiert wurde er vom Studienzentrum Salvatore Puledda und der Accademia di Scienze Umane e Sociali Roma (Akademie… »

01.05.2016

Konferenz in Barcelona Startschuss für europaweite Bewegung gegen TTIP, CETA und TiSA

Konferenz in Barcelona Startschuss für europaweite Bewegung gegen TTIP, CETA und TiSA

Bürgermeisterinnen und Bürgermeister sowie andere Vertreter von mehr als 40 Kommunen und Landkreisen aus Spanien, Frankreich, Österreich, Italien, Großbritannien, Deutschland, den Niederlanden und Belgien haben sich in Barcelona zur ersten paneuropäischen Konferenz TTIP-freier Kommunen getroffen. Vertreten waren unter anderem die Großstädte Barcelona, Madrid, Birmingham, Wien, Grenoble und Köln. Das Treffen… »

30.04.2016

Berliner Wassertisch feierte 10. Geburtstag mit dem Startschuss für ein neues Volksbegehren

Berliner Wassertisch feierte 10. Geburtstag mit dem Startschuss für ein neues Volksbegehren

Der Wassertisch feierte am Donnerstag mit einem großen Fest 10 Jahre erfolgreichen Kampfes gegen die Privatisierungspolitik in Berlin, für den Schutz der Gemeingüter und die Stärkung der direkten Demokratie. Gleichzeitig beteiligte er sich am Startschuss für das neue  Volksbegehren „Rettet den Volksentscheid“. Das Ergebnis des 10jährigen politischen Kampfes darf sich… »

30.04.2016

Gute Gründe für TTIP brechen weg

Gute Gründe für TTIP brechen weg

Von Justus von Daniels und Marta Orosz für correctiv.org Die TTIP-Verhandler haben immer damit geworben, dass mit dem Abkommen Exporte leichter werden, weil die… »

27.04.2016

Eine Lehrerin in Gaza fordert die Stigmatisierung des Down-Syndroms heraus

Eine Lehrerin in Gaza fordert die Stigmatisierung des Down-Syndroms heraus

Alle zehn Kinder sangen einstimmig. Ihre Lehrerin applaudierte, nachdem sie fertig waren, um sie anzuspornen. Es hätte irgendeine Grundschulklasse in Gaza sein können, bis auf ein Detail: die Lehrerin und die Schüler hatten alle Down-Syndrom. Die 26jährige Hiba al-Shurafa zeigte sich selbstbewusst und gelassen. Sie hatte eine freundliche Art, und… »

26.04.2016

TTIP kills Democracy: Attac-Aktivisten legen sich quer

TTIP kills Democracy: Attac-Aktivisten legen sich quer

Mit einem „Die In“ auf der Hannover Messe haben Attac-Aktivist_innen heute auf die Gefahr für die Demokratie aufmerksam gemacht, die von dem geplanten Freihandelsabkommen TTIP ausgeht. Die Aktion fand während des Rundgangs von US-Präsident Barack Obama und Bundeskanzlerin Angela Merkel über die Messe statt. Auf ein verabredetes Zeichen hin legten… »

24.04.2016

Demonstration gegen TTIP am Samstag in Hannover

Demonstration gegen TTIP am Samstag in Hannover

Anlässlich der Hannover Messe, deren Partnernation dieses Jahr die USA sind, kamen Obama und Merkel in die Stadt, vor allem in der Absicht, TTIP, dem geplanten, heftig umstrittenen Freihandelsabkommen zwischen EU und USA, einen letzten Push zu geben, bevor Obamas Amtszeit zu Ende geht. TTIP findet immer geringere Befürwortung in… »

22.04.2016

Abrüstung – für und in einer Atmosphäre des Friedens

Abrüstung – für und in einer Atmosphäre des Friedens

In einer Atmosphäre der internationalen politischen Konfrontation und der weltweiten Hochrüstung veranstaltet das Internationale Friedensbüro (International Peace Bureau, IPB) vom 30. September bis zum 2. Oktober 2016 den Weltkongress zum Thema internationale Abrüstung. Ausgetragen wird der Kongress, zu dem ca. 1000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus mehr als 40… »

19.04.2016

Katastrophale humanitäre Folgen von Atomwaffen werden ausgeblendet

Katastrophale humanitäre Folgen von Atomwaffen werden ausgeblendet

G7-Außenministertreffen in Hiroshima Die deutsche Sektion der IPPNW und ICAN Deutschland fordern Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier auf, die katastrophalen humanitären Folgen der Atomwaffen beim Namen zu nennen und das Bekenntnis von 127 Staaten zu einer atomwaffenfreien Welt zu unterzeichnen. Die Erklärung der Außenminister beim G7-Außenministertreffen in Hiroshima bleibe… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Search

Katalog der Dokumentationen

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

xpornplease pornjk porncuze porn800 porn600 tube300 tube100 watchfreepornsex

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.