Über die sozialen Medien luden vier in Griechenland lebende Polinnen, die hier über die letzten Jahre studiert und gearbeitet haben, Athener*innen ein, sich einem Sitzstreik am 31. Oktober am Syntagma Platz in Athen anzuschließen.

Das Ziel des Streikes war es, ihre Unterstützung für die Frauen in Polen auszudrücken, die sich mit einem neuen Abtreibungsgesetzt konfrontiert sehen, das generell alle Schwangerschaftsabbrüche, auch im Falle eines Fötus mit Downsyndrom, verbietet.

Eine der Organisatorinnen, Maia Mazurkiewicz, sprach zu uns über ihre Initiative und erläuterte die Situation bezüglich dieses Gesetzes in Polen:

“Heute versammeln wir uns, um die Frauen in Polen zu unterstützen, die demonstrieren, nachdem ein unglaublich politisiertes Verfassungsgericht am 22. Oktober entschied, dass Abtreibung im Falle eines missgebildeten Fötus verfassungswidrig ist. Das trifft für 98% der in Polen durchgeführten Abbrüche zu. Vor der Entscheidung war das polnische Abtreibungsgesetz bereits das strengste in der Europäischen Union. 80% der Polen lehnen die weiteren Beschränkungen, die mit diesem Gesetz festgelegt wurden, ab. Trotz alledem hat die PiS (die ultra-konservative Regierungspartei Recht und Gerechtigkeit) einmal mehr die Menschenrechte missbraucht, um die ihnen von fundamentalistischen, katholischen Unterstützern anvertraute Macht zu schützen. Die Leute in Polen sind nun inmitten einer Pandemie auf den Straßen, weil sie es nicht mehr aushalten. Demonstrationen werden an hunderten verschiedenen Plätzen in Polen abgehalten. Allein gestern protestierten über 150.000 Menschen in Warschau.”

13_syntagmapoland

Diese Initiative wurde von Universitätsstudentinnen und -studenten unterstützt; polnische Bürger*innen, die in Athen leben und Mitglieder von feministischen und LGBTQ+ – Bewegungen sind. Heute steht Griechenland Seite an Seite mit Polen. Die Wiederbelebung einer derartiger politischen Linie, egal wo auf dem Planeten, bringt Leute, die die Menschenrechte respektieren, auf die Straße, um diese zu verteidigen.

Video: Sitzstreik am Syntagma Platz. Pressenza Athens

Die Übersetzung aus dem Englischen wurde von Chris Hoellriegl vom ehrenamtlichen Pressenza-Übersetzungsteam erstellt. Wir suchen Freiwillige!