Shakira: Konzert in Israel abgesagt zur Unterstützung von Menschenrechten in Palästina

05.06.2018 - Codepink

Shakira: Konzert in Israel abgesagt zur Unterstützung von Menschenrechten in Palästina
(Bild von Codepink)

30.05. – Nur wenige Stunden, nachdem wir unser Video hochgeladen hatten, in dem wir Shakira baten, ihr Konzert in Israel abzusagen, erhielten wir die gute Nachricht: Shakira wird diesen Sommer nicht in Tel Aviv auftreten. Stattdessen reiht sie sich in die Liste der Künstler ein, die ihre Stimme dazu nutzen, um Nein zu Israels System der Besetzung und Gewalt zu sagen, so wie schon Lauryn Hill, Lorde, Natalie Portman und viele andere.

Hätte Shakira das Konzert weiterhin geben wollen, wäre das eine stillschweigende Zustimmung zu Israels kürzlich verübten Massaker an über 100 Palästinensern in Gaza gewesen.

Shakira ist eine kraftvolle Anwältin für Kinder. Als ehrenamtliche Botschafterin für UNICEF erklärte sie, „Kinder sollten nicht den Preis des Krieges zahlen müssen. Ich hoffe sehr, dass wir bald eine Welt haben werden, in der die Bedürfnisse und Rechte der Menschen über Flaggen, Grenzen, Statistiken, Egoismus und Rassismus stehen.“

Jetzt hat sie diese Worte in Taten umgesetzt, indem sie ihr Talent nicht dazu benutzen wird, um Israels Verbrechen an Kindern „reinzuwaschen“. Jedes Jahr verhaftet Israel zwischen 500 und 700 palästinensische Kinder. Sie werden physisch und psychisch missbraucht und dem weltweit einzigen militärischen Gerichtssystem für Jugendliche unterzogen.

Was genau mit Shakiras Konzert in Tel Aviv passiert ist, ist unklar. Die Nachricht, dass es nicht länger stattfinden soll, kam von ihrem Promoter auf Twitter: „Die Medien haben inkorrekterweise berichtet, das Shakira diesen Sommer in Tel Aviv auftreten wird“. Aber es ist letztendlich auch egal, wie es dazu kam; uns ist es wichtig, das Shakira nicht im Israel der Apartheid auftreten wird. Und wir wissen auch, dass es unsere Arbeit und die unserer Partner war, die dazu beigetragen hat.

 

Im Originalartikel befindet sich auch ein Link zu einem Dankesbrief an Shakira, den man hier unterzeichnen kann.

Kategorien: Internationale Angelegenheiten, Kultur und Medien, Menschenrechte, Mittlerer Osten, Pressemitteilungen
Tags: , , , , , , , , ,

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


App Pressenza

App Pressenza

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

Milagro Sala

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.