Ecuador schickt Hilfslieferung nach Gaza

27.08.2014 - Reto Thumiger


Foto: Außenministerium von Ecuador

Im Rahmen der Kampagne „Alle für Palästina“ wurden in Ecuador 20 Tonnen Gebrauchsgüter für eine humanitäre Hilfslieferung an das palästinensische Volk gesammelt, wie am Montag Xiomara Chàvez,  Hauptkoordinator des Außenministeriums bestätigte.

Es ist die Summe der Bemühungen von vielen staatlichen Institutionen, privaten Unternehmen und vor allem von der ecuadorianischen Bevölkerung, erklärte das Außenministerium und teilte weiter mit, dass die Lieferung nächste Woche ausschließlich den palästinensischen Behörden übergeben werde.

26.08.2014_Palestinos_1

Bild: Botschaft Ecuadors in Berlin

Als Dank für die 20 Tonnen Gebrauchsgüter für die Bevölkerung des Gazastreifens überreichte gestern die Palästinensische Nationale Arbeitskommission in Berlin dem Botschafter Ecuadors, Jorge Jurado ein Dankesbrief an das ecuadorianische Volk, in welchem die Verbundenheit des Volkes Palästinas mit dem Volk Ecuadors, der ecuadorianischen Regierung und dem Präsidenten Rafael Correa Delgado geäußert wird.

Botschafter Jurado betonte bei dieser Gelegenheit, dass die Regierung von Ecuador heute für eine Welt kämpfe, wo Ungerechtigkeit überwunden werde und die Menschen in Harmonie miteinander leben können. Ecuador bietet dem palästinensischen Volk gegenwärtig materielle sowie diplomatische und politische Unterstützung.

 

Kategorien: International, Mittlerer Osten, Pressemitteilungen, Südamerika
Tags: , , , ,

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


video 10 Jahre Pressenza

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.