Berlin

14.06.2018

Staffelstab an Politiker*innen übergeben

Staffelstab an Politiker*innen übergeben

„Frieden geht! Staffellauf gegen Rüstungsexporte“ fordert ein grundsätzliches Exportverbot von Kriegswaffen. Letzten Mittwoch haben Vertreter*innen des Bündnisses „Frieden geht!“ den Staffelstab und eine Resolution mit der Forderung nach einem grundsätzlichen Exportverbot von Kriegswaffen und Rüstungsgütern an Abgeordnete des Wirtschaftsausschusses übergeben. Sie kritisierten, dass Deutschland weltweit der drittgrößte Rüstungsexporteur von Kleinwaffen… »

06.06.2018

Wo/men´s Peace March in Berlin

Wo/men´s Peace March in Berlin

Nachdem Yael Deckelbaum über ein Jahr zusammen mit Frauen aus der ganzen Welt für Frieden gelaufen ist, kehrte die Singer-Songwriterin und Aktivistin für ein Konzert und den Wo/men´s Peace March nach Berlin zurück. Ihr Lied „Prayer Of The Mothers“ ist zu einer internationalen Frauenhymne… »

03.06.2018

„Frieden geht!“ hat Tausende gegen Rüstungsexporte auf die Straße gebracht

„Frieden geht!“ hat Tausende gegen Rüstungsexporte auf die Straße gebracht

In Berlin ist am Samstag der Staffellauf gegen Rüstungsexporte „Frieden geht!“ mit einem Halbmarathon von Potsdam bis Berlin, einem politischen Spaziergang und einer kreativen Abschlussdemonstration mit etwa 1.000 Teilnehmer*innen zu Ende gegangen. An dem Friedenslauf über eine Strecke von mehr als 1.100 Kilometern, die in 13 Tagen quer… »

30.05.2018

Akademie der Künste in Berlin fordert sofortige Freilassung von Milagro Sala

Akademie der Künste in Berlin fordert sofortige Freilassung von Milagro Sala

In Folge ihrer Mitgliederversammlung am 4./5. Mai 2018 meldet sich die Akademie der Künste, eine internationale Gemeinschaft von über 400 Künstlern, mit einem Offenen Brief zu Wort. Er ist an Edgardo Mario Malaroda gerichtet, den Botschafter der Republik Argentinien in Berlin, und verurteilt den anhaltenden Hausarrest der… »

28.05.2018

Gestern haben Tausende von Menschen gegen die AfD-Demonstration in Berlin protestiert

Gestern haben Tausende von Menschen gegen die AfD-Demonstration in Berlin protestiert

Partystimmung, Techno, Boote und bunte Fahnen zeichnete die Gegenveranstaltungen in der Berliner Innenstadt aus. Die rechtspopulistische Partei mit rechtsextremen Tendenzen ‚Alternative für Deutschland‘ (AfD), die seit den letzten Wahlen in den Bundestag eingezogen ist, versuchte am letzten Sonntag 10‘000 Demonstrierende nach Berlin zu mobilisieren. Die Mobilisierung verlief sehr schleppen und… »

04.05.2018

R2G setzt Politik der formellen Privatisierung fort

R2G setzt Politik der formellen Privatisierung fort

Die vom R2G-Senat geplante formelle Schulprivatisierung nimmt immer konkretere Formen an. Damit setzt der Senat die bereits bei den Berliner Wasserbetrieben praktizierte Politik der formellen Privatisierung der öffentlichen Daseinsvorsorge fort. Dazu Sigrun Franzen: „ Auch eine formale Privatisierung ist eine Privatisierung. Die Folge ist immer eine zunehmende Intransparenz und Entdemokratisierung. »

12.04.2018

Berlin, Save your Dreams: Gemeinsam gegen Verdrängung und #Mietenwahnsinn

Berlin, Save your Dreams: Gemeinsam gegen Verdrängung und #Mietenwahnsinn

In Berlin werden Menschen zunehmend durch maßlose Spekulation verdrängt. Mietwohnungen werden in Eigentum umgewandelt – Nachbarschaften zerstört. Freiräume für die Kunst sowie das schlichte Sein verschwinden. Orte des kollektiven Gedächtnisses wie die „East Side Gallery“ werden der Allgemeinheit entzogen. Diese Entwicklung halten wir für gefährlich. Sie gefährdet den sozialen Frieden. »

09.04.2018

ICAN Berlin wartet auf Freiwillige

ICAN Berlin wartet auf Freiwillige

ICAN Deutschland, der deutsche Zweig des Friedensnobelpreisträgers ICAN (Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen) hat jetzt in Berlin ein eigenes Büro. Die Spendenkampagne für die Büroausstattung hat fast ihr Ziel erreicht und jetzt kann es losgehen. Gesucht werden jetzt ehrenamtliche Helferinnen und Helfer! Wenn jemand Lust hat,… »

07.04.2018

Puigdemont: Dialogverweigerung ist keine Option in der Demokratie

Puigdemont: Dialogverweigerung ist keine Option in der Demokratie

Carles Puigdemont der ehemalige katalanische Regionalpräsident stellte sich heute Mittag in Berlin erstmalig seit seiner Freilassung der Presse. Die über Nacht organisierte und improvisiert wirkende Pressekonferenz fand in Berlin-Kreuzberg in einem von Journalisten und Sympathisanten überfüllten Kulturraum statt. Puigdemont gab eine kurze Erklärung ab und beantwortete danach auf Katalanisch, Spanisch… »

02.04.2018

Oh Herr, wann lässt Du mehr Hirn regnen statt Bomben? Ostermarsch 2018 Berlin

Oh Herr, wann lässt Du mehr Hirn regnen statt Bomben? Ostermarsch 2018 Berlin

Trotz nasskaltem Wetter waren es wieder 2000 Menschen, die zum Ostermarsch in Berlin, diesmal in der Turmstraße, zusammen kamen. Neben den offiziellen Veranstaltern, die in der Friedenskoordination Berlin zusammengeschlossen sind, trieb die angespannte Weltlage auch viele Menschen und Vertreter etlicher weiterer demokratischer Organisationen, Parteien, Kirchen und Gewerkschaften auf die Straße. »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


Stopp Air Base Ramstein 2018

Stopp Air Base Ramstein 2018

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

Video-Präsentation: Was ist Pressenza?...

Milagro Sala

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.