Wirtschaft

11.12.2014

TTIP und CETA: CSU muss Farbe bekennen

TTIP und CETA: CSU muss Farbe bekennen

Die Bürgerbewegung Campact fordert die CSU vor ihrem Parteitag in Nürnberg auf, klar Stellung gegen TTIP und CETA zu beziehen. Der vom Parteivorstand vorgelegte Leitantrag sei in Hinblick auf TTIP ein Schritt in die richtige Richtung. Er müsse jedoch um eine Ablehnung oder zumindest harte Bedingungen zu CETA ergänzt werden. »

04.12.2014

Solidaritätsaktion mit den Streikenden bei Amazon

Solidaritätsaktion mit den Streikenden bei Amazon

Amazon ist der weltgrößte Versand- und Onlinehändler, aber auf einen Tarifvertrag für die Beschäftigten in Deutschland will der Konzern sich nicht einlassen. Seit über einem Jahr verweigert er den demokratisch gewählten Vertreterinnen und Vertreter der Beschäftigten Verhandlungen über reguläre Tarifverträge. Mit einer Postkartenaktion schalten sich nun Unterstützende aus… »

02.12.2014

Das bedingungslose Grundeinkommen oder die Gelegenheit für ein neues Paradigma

Das bedingungslose Grundeinkommen oder die Gelegenheit für ein neues Paradigma

Die Schweizer Stimmberechtigten werden bald über die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) abstimmen. Dieser Pauschalbeitrag soll jedem und jeder monatlich ausbezahlt werden, eine bescheidene Existenz und die Teilhabe am Sozialleben ermöglichen. Was sind die Vorteile des BGE? Welche Änderung der Sichtweise enthält diese Lösung? Gespräch mit Julien Dubouchet-Corthay, Vorstandsmitglied… »

28.11.2014

Ein guter Zeitpunkt für „Mischökonomien“: Interview mit Guillermo Sullings

Ein guter Zeitpunkt für „Mischökonomien“: Interview mit Guillermo Sullings

Das Buch von Guillermo Sullings „Über den Kapitalismus hinaus: Mischökonomien“ ist soeben in italienischer Sprache erschienen, der Autor präsentiert nun sein Buch im November auf einer Tour durch Italien. Eine gute Gelegenheit, mit ihm über die Themen des Buches und auch darüber hinaus zu plaudern… Guillermo, dieses Buch kommt nun… »

10.11.2014

Geld – jenseits von gut und böse

Geld – jenseits von gut und böse

Am 4. Oktober 2013 wurden zur Einreichung der „Initiative für ein bedingungsloses Grundeinkommen“ 8 Mio. Fünfrappenstücke auf dem Bundesplatz in Bern ausgeschüttet. Das schlug grosse Wellen. Danach wurde der Geldberg in Kombination mit einem originalen Schweizer Banksafe der ehemaligen Schweizerischen Volksbank (heute: unternehmen mitte) zum Verkauf angeboten, als Dagobert-Duck-Anlage… »

06.11.2014

Ecuador will alternatives Streitverfahren für Auslandsinvestionen

Christian Pino beim Expertenforum der UNCTAD Quelle: planificacion.gob.ec. Von Kerstin Sack amerika21 Zuständigkeit liegt derzeit beim Weltbank-Schiedsgericht CIADI. Fast alle Handelsverträge mit Investitionsschutz stammen aus der neoliberalen Ära Ecuadors. Quito/Genf. Die Regierung Ecuadors hat ihrer Forderung nach einer Reform internationaler Schiedsgerichte Nachdruck verliehen. Der Präsident… »

03.11.2014

Hunderttausende protestieren in Irland erneut gegen Wassersteuer

Hunderttausende protestieren in Irland erneut gegen Wassersteuer

Hunderttausende Iren haben am Samstag, den 1. November, erneut gegen die Wassersteuer und die Sparpolitik ihrer Regierung protestiert. Folgender Artikel wurde von netzfrauen verfasst. In Dublin demonstrierten am Samstag schätzungsweise 150.000, etwa 160.000 Menschen nahmen in den anderen Städten Irlands laut dem Veranstalter gegen die neuanstehende Wassersteuer teil. »

29.10.2014

Akademie der Künste und IG Metall kritisieren Freihandelsabkommen TTIP

Akademie der Künste und IG Metall kritisieren Freihandelsabkommen TTIP

Auf der Pressekonferenz der Gewerkschaften wurde vor dem Abschluss des Freihandelsabkommen TTIP gewarnt. Am Freitag, den 24. Oktober, warnten die Akademie der Künste und die IG Metall in einer gemeinsamen Pressekonferenz vor dem Ausverkauf europäischer Sozial-, Umwelt- und Kulturstandards. Sie zeigten sich vereint gegen das geplante Freihandelsabkommen zwischen der EU… »

18.10.2014

Parallele zwischen Ecuadors Rechtsstreit mit Chevron-Texaco und dem Freihandelsabkommen TTIP

Parallele zwischen Ecuadors Rechtsstreit mit Chevron-Texaco und dem Freihandelsabkommen TTIP

Der Botschafter Ecuadors, Jorge Jurado, sprach auf einer Konferenz in Mannheim im Rahmen des Festivals Abya Yala (Lebendige Erde) über die Kampagne „Die schmutzige Hand von Chevron-Texaco“ und über die Erfolge der Bürgerrevolution in Ecuador. In den 70er und 80er Jahren förderte Texaco (später übernommen von Chevron) Erdöl im ecuadorianischen… »

22.09.2014

Europäische Kommission ignoriert Bürgerproteste gegen TTIP und CETA

Bild: Video „Freihandelsabkommen TTIP stoppen!“ von Attac Die Europäische Kommission hat  die von Mehr Demokratie mitinitiierte Europäische Bürgerinitiative (EBI) gegen TTIP und CETA abgelehnt – noch dazu mit rechtlich fadenscheiniger Begründung. Die Mandate, die Freihandelsabkommen auszuhandeln, seien nicht anfechtbar. Außerdem könne eine EBI nur positiv formuliert… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.