Asien

14.11.2016

Demonstranten fordern in Berlin Rücktritt von Südkoreas Ministerpräsidentin Park

Demonstranten fordern in Berlin Rücktritt von Südkoreas Ministerpräsidentin Park

Am Samstag, den 12. November fand eine eindrucksvolle Protestaktion der südkoreanischen Community in Berlin gegen die Ministerpräsidentin Südkoreas und das sie umgebende korrupte neoliberale Netzwerk statt. „Rettet Südkoreas Demokratie“ Neoliberaler Kapitalismus und Globalisierung hinterlassen in Südkorea inzwischen tiefe Spuren. Südkorea ist noch nicht soweit wie die Türkei. Aber es eilt… »

27.10.2016

Offener Brief: Für die Errichtung der Friedensstatue in Freiburg

Offener Brief: Für die Errichtung der Friedensstatue in Freiburg

Der offene Brief zur Errichtung der Friedensstatue in Freiburg wurde vom Deutsch-Japanischen Friedensforum, der Deutschen Ostasienmission (DOAM), der Japanischen Fraueninitiative Berlin und dem Korea Verband initiiert und wendet sich an Dr. Dieter Salomon, Bürgermeister der Stadt Freiburg im Breisgau. Die Initiatoren sprechen sich für eine Errichtung der Friedensstatue aus, wie dies von den Bürgermeistern der… »

27.10.2016

Wind- und Solarenergie überholen Kohlekraft

Wind- und Solarenergie überholen Kohlekraft

Der Anteil von Erneuerbaren an der globalen Stromversorgung wächst rasanter als gedacht. Die Internationale Energieagentur hat ihre Prognosen deutlich angehoben. Für die Klimaziele reicht der Trend aber noch nicht. Die Internationale Energieagentur (IEA) hat ihre Prognosen für den weltweiten Ausbau der erneuerbaren Energien deutlich nach oben korrigiert. In ihrer jetzt… »

23.08.2016

Empörung in Russland wegen weiblicher Genitalverstümmelung im hauptsächlich muslimischen Dagestan

Empörung in Russland wegen weiblicher Genitalverstümmelung im hauptsächlich muslimischen Dagestan

Ein Bericht über die Genitalmutilation der Frau (FGM) in der nördlichen Kaukasusregion hat in Russland eine hitzige Debatte entfacht. Einige Geistliche verteidigen diese Tradition. Eine Gruppe der Zivilgesellschaft hat festgestellt, dass die Genitalmutilation der Frau (FGM) in den muslimischen Bergdörfern in Dagestan allgemein verbreitet ist. Die Mädchen wurden in… »

16.08.2016

Tony Henderson: eine Legende nimmt Abschied

Tony Henderson: eine Legende nimmt Abschied

Pressenza ist erschüttert von der Nachricht des Todes unseres Redakteurs in Asien-Pazifik, Tony Henderson, am Sonntag den 14. August, in den Armen seiner Frau, im Alter von 74 Jahren. Tony, ursprünglich aus Englands Nordost-Region stammend, verlor niemals seinen Akzent, trotzdessen dass er die meiste Zeit seines Lebens im Fernen Osten… »

15.08.2016

Sarah Aziza über Journalismus und Feminismus

Sarah Aziza über Journalismus und Feminismus

Hier im Folgenden mein Interview mit der Journalistin und Feministin Sarah Aziza aus den USA. Vor kurzem hatte ProMosaik ihren Artikel über die großartige Twitter-Kampagne Can you Hear Us Now vorgestellt. Persönlich bin ich der Meinung, dass wir mehr feministische JournalistInnen brauchen, vor allem, wenn es… »

26.07.2016

Türkische Bauern unter dem Druck von Importen, Agrarindustrie und Bürgerkrieg

Türkische Bauern unter dem Druck von Importen, Agrarindustrie und Bürgerkrieg

Die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) fordert mehr Beachtung gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und landwirtschaftlicher Entwicklungen in der Türkei Von Eckehard Niemann Angesichts der aktuellen Berichterstattung über die Vorgänge in der Türkei und wegen der großen Bedeutung dieses Landes für die Zukunft in Europa und im Nahen bzw. Mittleren Osten hat… »

06.06.2016

Obamas Hiroshima Rede: ein Schritt in Richtung Versöhnung oder schamlose Scheinheiligkeit?

Obamas Hiroshima Rede: ein Schritt in Richtung Versöhnung oder schamlose Scheinheiligkeit?

Präsident Obama war vor zwei Wochen der erste US-amerikanische Präsident, der während seiner Amtszeit den Ort besuchte, an dem die erste Atombombe auf eine schutzlose Zivilbevölkerung abgeworfen wurde. Über 140.000 Menschen kamen damals am 6. Juni 1945 oder kurz danach durch Vergiftung und durch Verstrahlung bedingten Krebs ums Leben. Der… »

26.04.2016

30 Jahre Tschernobyl: Tschernobylfolgen wurden lange verdrängt und heruntergespielt

30 Jahre Tschernobyl: Tschernobylfolgen wurden lange verdrängt und heruntergespielt

Die Ärzteorganisation IPPNW fordert die Bundesregierung anlässlich der Atomkatastrophen von Tschernobyl und Fukushima auf, sich für eine zügige Abschaltung und Stillegung der Atomreaktoren in Europa einzusetzen. Vor 30 Jahren wurden der Menschheit die Gefahren der Atomenergie auf schmerzliche Weise bewusst, als in den frühen Morgenstunden des 26. April 1986 Reaktor… »

22.03.2016

Gipfel zum Mikrokredit: Interview mit dem “Banker der Armen”

Gipfel zum Mikrokredit: Interview mit dem “Banker der Armen”

Wer Mikrokredit sagt, meint Muhammad Yunus, Nobelpreisträger von 2006 mit folgender Begründung: „Für die Institutionalisierung von Kleinstkrediten, die die Schaffung von wirtschaftlicher und sozialer Entwicklung von unten ermöglichen. Dauerhafter Frieden ist nicht möglich, wenn große Teile der Bevölkerung keinen Ausweg aus der Armut finden. Der Mikrokredit ist einer dieser Auswege. »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.