Asien

26.04.2016

30 Jahre Tschernobyl: Tschernobylfolgen wurden lange verdrängt und heruntergespielt

30 Jahre Tschernobyl: Tschernobylfolgen wurden lange verdrängt und heruntergespielt

Die Ärzteorganisation IPPNW fordert die Bundesregierung anlässlich der Atomkatastrophen von Tschernobyl und Fukushima auf, sich für eine zügige Abschaltung und Stillegung der Atomreaktoren in Europa einzusetzen. Vor 30 Jahren wurden der Menschheit die Gefahren der Atomenergie auf schmerzliche Weise bewusst, als in den frühen Morgenstunden des 26. April 1986 Reaktor… »

22.03.2016

Gipfel zum Mikrokredit: Interview mit dem “Banker der Armen”

Gipfel zum Mikrokredit: Interview mit dem “Banker der Armen”

Wer Mikrokredit sagt, meint Muhammad Yunus, Nobelpreisträger von 2006 mit folgender Begründung: „Für die Institutionalisierung von Kleinstkrediten, die die Schaffung von wirtschaftlicher und sozialer Entwicklung von unten ermöglichen. Dauerhafter Frieden ist nicht möglich, wenn große Teile der Bevölkerung keinen Ausweg aus der Armut finden. Der Mikrokredit ist einer dieser Auswege. »

21.03.2016

Die USA gegen Indiens Solarzellen: Eine Vorschau auf TTP, TTIP, CETA, TISA etc.

Die USA gegen Indiens Solarzellen: Eine Vorschau auf TTP, TTIP, CETA, TISA etc.

Die USA haben Indiens Bemühungen zur Ankurbelung der lokale Produktion von Solarzellen und Solarmodulen, die dringend benötigte Energie für Millionen von Menschen erzeugt hätten, blockiert. Sie haben diese bei der WTO World Trade Organisation unter der Behauptung anklagt, die vorrangige Behandlung der lokalen Produktion verletze WTO Regeln. Indien hingegen argumentierte,… »

06.03.2016

Tadschikistan zwischen Islam, autoritärem Säkularismus und wirtschaftlich-sozialer Schieflage

Tadschikistan zwischen Islam, autoritärem Säkularismus und wirtschaftlich-sozialer Schieflage

Dr. Tim Epkenhans, Iranist und Tadschikistanexperte an der Universität Freiburg erzählt uns im Interview über den Islam, die Geschichte, die muslimischen Gemeinden und die sozialen und wirtschaftlichen Probleme und das Scheitern der Demokratie in Tadschikistan. Milena Rampoldi: ProMosaik e.V. ist überzeugt, dass die muslimische Welt sehr viele interessante kulturelle, sprachliche,… »

08.01.2016

USA und Nordkorea leiden an der gleichen Krankheit

USA und Nordkorea leiden an der gleichen Krankheit

Auf den ersten Blick gibt es kaum unterschiedlichere Länder als die bereits seit drei Generationen anhaltende Diktatur Nordkoreas und die mehr als 200 Jahre alte Demokratie der Vereinigten Staaten von Amerika. Anstatt der starken Propaganda, sowohl der staatlichen (Korea), als der privaten (USA) zu folgen, werden wir eine Lektion des Kapitalismus nutzen… »

07.01.2016

Ausstellung zeigt ein anderes Gesicht Afghanistans

Ausstellung zeigt ein anderes Gesicht Afghanistans

Jemand sagte einmal Frieden ist nicht nur die Abwesenheit von Krieg, sondern es bedeutet auch Gerechtigkeit. Diesen Geist findet man in der Peace Campaign 2015, einer Fotoausstellung, die im historischen Bagh-e Babur Park in Kabul zu sehen war. Von Wahida Paikan Organisiert von Watch on Basic Rights Afghanistan (WBRAO) mit der Unterstützung von Open… »

21.11.2015

Massendemonstrationen gegen Regierung in Südkorea

Massendemonstrationen gegen Regierung in Südkorea

Es ist die gößte Demonstration in der südkoreanischen Hauptstadt seit rund sieben Jahren. Etwa 70.000 Menschen protestieren gegen die Politik von Präsidentin Park. Mit Slogans wie „Präsidentin Park Geun-hye tritt zurück“ und „Nein zu Entlassungen“ zogen die Menschen durch die Straßen von Seoul. Zu der Demonstration hatten der Dachverband… »

23.09.2015

Japan: Staatsstreich weckt die Demokratie auf

Japan: Staatsstreich weckt die Demokratie auf

Kurz nach Verabschiedung des Sicherheitspakets, das einen Angriff auf den pazifistischen Charakter unserer japanischen Verfassung darstellt, möchte ich nur zwei Dinge dazu sagen, die, wie ich glaube, sehr wichtig sind: 1): Um ehrlich zu sein hatte ich mich bereits seit 14 Monaten auf das Schlimmste vorbereitet (obwohl ich immer noch… »

11.09.2015

Kurdische Politikerin Leyla Zana beginnt Hungerstreik

Kurdische Politikerin Leyla Zana beginnt Hungerstreik

Die Fürsprecherin der Kurden fordert eine Rückkehr zu den Friedensverhandlungen Die kurdische Politikerin und Abgeordnete im türkischen Parlament Leyla Zana ist in einen Hungerstreik getreten, um die Regierung und die PKK wieder an den Verhandlungstisch zu zwingen. Die 1961 in der Nähe von Diyarbakir in Ostanatolien geborene Zana ist als… »

29.08.2015

Internationaler Tag gegen Atomtests

Folgen der Atomversuche umfassend untersuchen – Opfer entschädigen – Atommülldeponien besser sichern

<h4>Internationaler Tag gegen Atomtests</h4> <h2>Folgen der Atomversuche umfassend untersuchen – Opfer entschädigen – Atommülldeponien besser sichern</h2>

Anlässlich des heutigen „Internationalen Tages gegen Atomtests“ hat die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) eine umfassende Untersuchung der Folgen von Atomversuchen und eine Entschädigung der Opfer gefordert. Auch müssten die früheren Kernwaffenversuchszentren mit ihren gigantischen Atommülldeponien besser gesichert werden, um ein Austreten von Radioaktivität zu verhindern. „Indigene Völker im Pazifik… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


video 10 Jahre Pressenza

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.