Willkommenskultur

„Eine Massenmobilisierung für Flüchtlinge“

Als im vergangenen Jahr Hunderttausende nach Deutschland flohen, war die Hilfsbereitschaft beispiellos. Das gesamtgesellschaftliche Engagement berge großes Potential, konstatiert nun eine Studie. Doch wird es genutzt? Fast ein Jahr ist es inzwischen her, dass am Köln-Bonner Flughafen tausende Flüchtlinge ankamen.…

Ob PEGIDA oder Staat – brennende Heime sind die Früchte ihrer Saat

Das Refugee Schul- und Unistreikbündnis Berlin ruft Schüler_innen und Student_innen zu einer Demonstration auf unter dem Motto: ‚Schulstreik gegen Rassismus: Ob PEGIDA oder Staat – brennende Heime sind die Früchte ihrer Saat‘ für den Donnerstag, 19.11.2015 um 11 Uhr auf…

Interview: Willkommenskultur von Angesicht zu Angesicht

Wir zeigen Gesicht, das wahre Gesicht Deutschlands: das freundliche, multikulturelle und aufgeschlossene Deutschland. Integration bedeutet nicht nur aufnehmen, tolerieren und akzeptieren, sondern vor allem auch eins: eine Begegnung auf Augenhöhe – Face to Face, für Flüchtlinge, mit Flüchtlingen. So steht…

Die Willkommenskultur ist keine Erfindung des Staates

„Nichts fürchtet die Bürokratie mehr als Unordnung und Selbstbestimmung“, kommentierte Roland Röder für den Saarländischen Flüchtlingsrat die ständigen Mahnungen der Landesregierung, dass angesichts der hohen Zuwanderung von Flüchtlingen Chaos entstehen und die solidarische Stimmung innerhalb der Bevölkerung kippen könnte. Hier…