Stopp Ramstein

04.09.2017

Kultur statt Drohnenkrieg: Stopp Air Base Ramstein

Kultur statt Drohnenkrieg: Stopp Air Base Ramstein

Mit Kreativität und Kultur gegen den Drohnenkrieg: Die Aktionswoche zu Stopp Air Base Ramstein wartet vom 4. bis zum 9. September 2017 mit einem vielfältigen Kulturprogramm aus Musik, Lesungen, Vorträgen, Diskussionen und Workshops auf. Schon heute stehen Künstler wie Bermooda, Prinz Chaos II oder Morgaine auf der Bühne bei… »

20.08.2017

Kommentar Forum Internationalismus Berlin zur aktuellen Koreakrise

Kommentar Forum Internationalismus Berlin zur aktuellen Koreakrise

Plötzlich war es ganz aktuell. Das Undenkbare. Die Atomkriegsgefahr. Korea und Nordostasien schienen gar nicht so weit weg zu sein. Gegenseitige Eskalation von atomarer und konventioneller Hochrüstung, verbaler und militaristischer Provokationen führen an den Abgrund. Mit den geplanten Manövern der USA und Südkoreas Armee demnächst an der Grenze zum Norden… »

17.08.2017

Keinen Drohnenkrieg – keine Aufrüstung: Frieden ist die Ultima Ratio

Keinen Drohnenkrieg – keine Aufrüstung: Frieden ist die Ultima Ratio

„Frieden ist die ultima ratio“ hob Connie Burkert-Schmitz, Sprecherin der Pfälzer Initiative „Entrüstet Euch!“ in ihrer Eröffnung der Pressekonferenz der „Kampagne Stopp Air Base Ramstein“ hervor und verwies auf die Kriegsfabulistik, die besonders vom US-Präsidenten Trump ausgeht. „Sie betrifft auch uns ganz… »

12.08.2017

Friedenscamp im Rahmen von „Stopp Air Base Ramstein“ 2017

Friedenscamp im Rahmen von „Stopp Air Base Ramstein“ 2017

Bunt, friedlich, voll mit Kultur und neuen Begegnungen – das wird das diesjährige Friedenscamp vom 3. bis zum 10. September 2017.  Auch im dritten Jahr der Protestaktion „Stopp Air Base Ramstein“ veranstalten wir für die Teilnehmer/Innen ein Camp, diesmal allerdings bei herrlichem Sonnenschein und über eine ganze Woche. Von dort… »

11.08.2017

Erklärung des Koordinierungskreises: Nein zu Atomkriegsdrohungen – Auf nach Ramstein!

Erklärung des Koordinierungskreises: Nein zu Atomkriegsdrohungen – Auf nach Ramstein!

Das unverantwortlich militaristische Verhalten und die aggressive Atom-Kriegsvorbereitung der stärksten Atommacht USA sowie die atomare Aufrüstung und die Drohung mit dem Einsatz der Atomwaffen durch Nordkorea hat die Welt in die Nähe eines verheerenden Millionen Menschen vernichtenden Atomkrieges gebracht. Diese atomare Zuspitzung erfolgt 72 Jahren nach den verheerenden Atomschlägen… »

10.08.2017

Friedensfestival Stopp Air Base Ramstein braucht Unterstützung

Friedensfestival Stopp Air Base Ramstein braucht Unterstützung

Die Kampagne „Stopp Air Base Ramstein“ wird im September zum dritten Mal eine große Protestaktion gegen den Militärstützpunkt Ramstein veranstalten. Vom 3. bis zum 10. September werden im direkten Umfeld der Base, sowie in Kaiserslautern, zahlreiche Veranstaltungen des friedlichen Widerstandes gegen die Air Base, ihre Bedeutung für die weltweit geführten… »

12.05.2017

Es gibt viele gute Gründe für eine Schließung der Air Base in Ramstein

Es gibt viele gute Gründe für eine Schließung der Air Base in Ramstein

Der Syrienkrieg hat die Friedensbewegung in Deutschland aus ihrem Dornröschenschlaf geweckt und in den letzten Jahren und Monaten hat sich erneut so einiges bewegt. Immer mehr rückt Ramstein in den Fokus der Pazifisten. Der größte Teil der Bevölkerung ist sich allerdings der Bedeutung der Air Base Ramstein als Einsatzzentrale für… »

28.09.2015

Bunter, vielfältiger Protest an der US-Airbase Ramstein

Bunter, vielfältiger Protest an der US-Airbase Ramstein

Die Kampagne „Stopp Ramstein“ protestierte am Samstag den 26.09.2015 in einer bunten und lebhaften Demonstration vor der Airbase Ramstein. 1.500 DemonstrantInnen – die größte Friedensdemonstration der letzten Jahre in der Region – forderten die Schließung des zentralen Drehkreuzes für die Vorbereitung und Durchführung völkerrechtwidriger Angriffskriege und Schaltzentrale für Drohneneinsätze. Der… »

24.09.2015

Ex-CIA-Analyst Ray McGovern und Elizabeth Murray: Direkte Einblicke in das Zentrum des Imperiums

Ex-CIA-Analyst Ray McGovern und Elizabeth Murray: Direkte Einblicke in das Zentrum des Imperiums

Die beiden ehemaligen hochrangigen US-Geheimdienst-Mitarbeiter Ray McGovern und Elizabeth Murray besuchten gestern Berlin und referierten zu dem Thema „Wie werden Kriege gemacht?“. Doch der Vortrag könne genauso gut „Wie werden Flüchtlinge gemacht?“ heißen, so McGovern. Das müsste eigentlich jeden in Deutschland interessieren. Doch die deutsche Mainstream-Presse ignorierte,… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


video 10 Jahre Pressenza

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.