Proteste

19.02.2019

Deutschland: Tausende protestieren anlässlich der Münchner Sicherheitskonferenz

Deutschland: Tausende protestieren anlässlich der Münchner Sicherheitskonferenz

Rund 4.000 Menschen haben am Samstag anlässlich der 55. Münchner Sicherheitskonferenz (MSC) in der bayerischen Landeshauptstadt protestiert. Vor dem Hotel Bayerischer Hof, das seit 19 Jahren Gastgeber der Konferenz ist, versammelten sich Demonstranten aus den verschiedensten Anti-Kriegs-Fraktionen. Einige Demonstranten forderten ein Ende der deutschen Rüstungsexporte, andere trugen Schilder und Banner, die… »

24.01.2019

Proteste auf Samos: Forderungen nach Rechten, Freiheit und Gesundheitsversorgung

Proteste auf Samos: Forderungen nach Rechten, Freiheit und Gesundheitsversorgung

Im Kontext der anhaltenden humanitären Krise um die Flüchtlingsbevölkerung ist Samos die ägäische Insel, die die Menschen oft vergessen. Sie existiert im Schatten von Lesbos, die Menschen sind mit dem Namen Moria und den damit verbundenen Bildern vertraut. Doch bis vor kurzem wurde über das Vathy Reception Centre auf Samos… »

20.12.2018

Protestiert bald halb Europa?

Protestiert bald halb Europa?

In Ungarn gehen Menschen gegen ein Gesetz auf die Straße, in Albanien gegen hohe Studiengebühren, in Serbien gegen staatliche Gewalt. Und in Deutschland gab es erste Gelbwesten-Proteste. Wenn man nur die Fotos sieht, könnte man das Lichtermeer von Budapest für ein besinnliches Adventsspektakel halten. Die Menschen, die sich am Sonntagabend… »

19.12.2018

Was ist das Problem mit den öffentlich-rechtlichen Medien in Ungarn? Warum wird dort jetzt demonstriert?

Was ist das Problem mit den öffentlich-rechtlichen Medien in Ungarn? Warum wird dort jetzt demonstriert?

Sicher haben sich viele Menschen am Wochenende und am Montagmorgen gefragt, warum die Proteste, die in der vergangenen Woche gegen das Überstunden-Gesetz begonnen hatten, nur vor dem Hauptsitz der öffentlich-rechtlichen Medien in der ungarischen Hauptstadt Budapest weiter gehen. Der ursprüngliche Verdruss richtete sich ja gegen die Erhöhung des jährlichen Überstundenrahmens. »

03.12.2018

Argentinien: Tausende demonstrieren gegen G20-Gipfel in Buenos Aires

Argentinien: Tausende demonstrieren gegen G20-Gipfel in Buenos Aires

Traditionell gibt es Proteste in allen Gaststaaten gegen den G20 Gipfel. In Buenos Aires waren es über hundert soziale und politische Organisationen, Parteien und Gewerkschaften, die ihre Anhänger auf die Straße brachten. Tausende demonstrierten in Buenos Aires gegen den Gipfel. Die Demonstranten hielten sich an die mit der Regierung ausgehandelten… »

26.02.2018

Argentinien: 400.000 Menschen demonstrierten in Buenos Aires gegen Macris Kürzungspolitik

Argentinien: 400.000 Menschen demonstrierten in Buenos Aires gegen Macris Kürzungspolitik

Am Mittwoch war das Zentrum von Buenos Aires lahmgelegt. Gewerkschaften, Oppositionsparteien und soziale Bewegungen hatten zu einer Großdemonstration gegen die Politik der Regierung aufgerufen. Von Maria Müller, RT Deutsch Das Aufgebot an Menschen übertraf bei weitem die Erwartungen im Vorfeld der Zusammenkunft. Von verschiedenen Organisatoren werden Zahlen zwischen 350.000 und … »

06.01.2018

Iran, Interview mit Shirin Ebadi: „Die Menschen müssen ihren Forderungen friedlich Nachdruck verleihen“

Iran, Interview mit Shirin Ebadi: „Die Menschen müssen ihren Forderungen friedlich Nachdruck verleihen“

Im Deutsche Welle-Interview fordert die Friedensnobelpreisträgerin Shirin Ebadi die Menschen im Iran zum zivilen Ungehorsam auf. Nur so könne die Regierung dazu gebracht werden, den Willen des Volkes zu respektieren. Deutsche Welle: Die Anti-Regierungs-Proteste im Iran scheinen aufgrund der massiven Polizeipräsenz abzuflauen. Denken Sie, dass die Demonstrationen das Potenzial haben,… »

30.12.2017

Massive Kritik an Begnadigung von Ex-Präsident Fujimori in Peru

Massive Kritik an Begnadigung von Ex-Präsident Fujimori in Peru

Zwölf Politiker zurückgetreten. Massive Proteste. Forderungen nach Annullierung der Begnadigung und nach Rücktritt von Präsident Kuczynski Lima. In Peru hat die Begnadigung des Ex-Präsidenten Alberto Fujimori (1990-2000) heftige Reaktionen ausgelöst, auch international stößt die Entscheidung auf scharfe Kritik. Fujimori wurde wegen schwerer Menschenrechtsverletzungen und Korruption zu 25 Jahren Haft verurteilt… »

11.05.2017

Rom: Proteste vor der argentinischen Botschaft gegen das 2×1 Urteil

Rom: Proteste vor der argentinischen Botschaft gegen das 2×1 Urteil

Gestern, am 10. Mai um 18 Uhr demonstrierten Aktivisten, in der Mehrheit Argentinier, vor der argentinischen Botschaft in Rom gegen das Urteil des höchsten Gerichts in Argentinien, bekannt als 2 x 1, das es erlauben würde, Strafen für Genozide während der letzten Militärdiktatur zu reduzieren. Kurz… »

10.08.2015

Botschafter von Ecuador in Berlin: „Gros der Bevölkerung hinter uns“

Botschafter von Ecuador in Berlin: „Gros der Bevölkerung hinter uns“

Von Redaktion weltnetz.tv Jorge Jurado ist Botschafter der Republik Ecuador in Deutschland. Zuvor war er Wasserwirtschaftsminister, Staatssekretär für Bergbau sowie Direktor für Umweltfragen bei der Stadtverwaltung von Quito. Harald Neuber spricht für weltnetz.tv mit dem Botschafter über die Hintergründe der seit Wochen laufenden Oppositionsproteste in Ecuador, über… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


video 10 Jahre Pressenza

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.