Promosaik

05.04.2018

Sabine Kebir: Gemeinsamkeiten hervorheben – Unterschiede nicht verwischen

Sabine Kebir: Gemeinsamkeiten hervorheben – Unterschiede nicht verwischen

Mit Sabine Kebir deutsche Autorin, Essayistin, Literaturwissenschaftlerin und Algerien-Spezialistin und Mitglied im PEN-Zentrum Deutschland führen wir ein Gespräch zum interkulturellen Dialog. Wie wichtig ist die Literatur für den interkulturellen Dialog und warum? Das Buch war und ist der beste Botschafter zwischen den Kulturen. Der Film hat diese… »

22.12.2016

Rohingya: die vergessenen Opfer des Antihumanismus

Rohingya: die vergessenen Opfer des Antihumanismus

Aleppos Bewohner durchleben die Hölle auf Erden. Doch auch Muslime am anderen Ende der Welt leiden. Die Schandtaten gegenüber der Rohingya zu verurteilen ist jedoch keine muslimische, sondern eine menschliche Pflicht.  Der Völkermord ist wohl mit Sicherheit die extremste Ausdrucksform des Antihumanismus, der sich durch alle Religionen, geschichtlichen Epochen und… »

21.07.2016

Jakob Reimann von Justice Now: Ein dauerhafter, gerechter Frieden ist selbst auf diesem so unheiligen Flecken Erde möglich!

Jakob Reimann von Justice Now: Ein dauerhafter, gerechter Frieden ist selbst auf diesem so unheiligen Flecken Erde möglich!

Jakob Reimann von JusticeNow! hat im Sommer 2014 sein Masterstudium in Biochemie in Dresden absolviert und arbeitet mittlerweile an der naturwissenschaftlichen Fakultät der An-Najah National University in Nablus, Palästina. Er forscht über die Auswirkungen chemischer Industrieanlagen auf Umwelt und Gesundheit der Menschen in der Westbank. Er ist zudem freiwillig… »

05.07.2016

„Den Feminismus dekolonisieren, den Islam depatriarchalisieren“: Ein Interview mit Zahra Ali

„Den Feminismus dekolonisieren, den Islam depatriarchalisieren“: Ein Interview mit Zahra Ali

Zahra Ali ist eine Soziologin, die sich im Bereich der muslimischen, feministischen und antirassistischen Dynamiken engagiert. Ihre Forschungsarbeiten fokussieren auf die Entstehung der muslimischen Feminismen im Westen und in der arabischen Welt, vor allem im Irak. 2012 veröffentlichte sie beim Verlag La Fabrique in Frankreich ein Werk mit dem Titel… »

06.02.2016

Sedigheh Vasmaghi: Nicht der Islam unterdrückt die Frau, sondern die Rechtstradition

Sedigheh Vasmaghi: Nicht der Islam unterdrückt die Frau, sondern die Rechtstradition

Dr. Sedigheh Vasmaghi ist eine Rechtswissenschaftlerin, Poetin und Autorin aus dem Iran. Sie ist als Mitglied der iranischen Reformbewegung bekannt und musste aufgrund von Drohungen und Verfolgung das Land verlassen. Sedigheh Vasmaghi promovierte an der Universität Teheran und ist eine der wenigen Frauen, die im Iran islamisches Recht unterrichtet haben. »

05.02.2016

CARA – Das neue Poesie- und Kunstprojekt von ProMosaik e.V. und LaBGC

CARA – Das neue Poesie- und Kunstprojekt von ProMosaik e.V. und LaBGC

CARA ist greifbarer, gewichtiger Teil eines Dialogs, der mit Ausstellungen, Performances, Schulprojekten und eben dem Gedichtband CARA international umgesetzt wird, um Verbindendes sichtbar, hörbar und spürbar zu machen, wo politisch kaum noch Dialoge gelingen, nämlich auf der Ebene der Kultur. Der interkulturelle und interreligiöse Verein ProMosaik e.V. hat entschieden, den… »

15.09.2015

Frieden als Bewusstseinsbildung und konsequenter Antimilitarismus

Frieden als Bewusstseinsbildung und konsequenter Antimilitarismus

Im folgenden Interview befragen wir Prof. Dr. Rudolph Bauer über die Initiative Antikriegskonferenz. In einer Zeit voller Krieg und Gewalt glauben wir immer noch an einen Frieden, der durch Bewusstseinsbildung erzielt werden kann. Wir müssen die Propaganda der Militärmaschinerie stoppen, und das können wir nur als Menschen. Denn… »

26.03.2015

Jüdische Stimme für den gerechten Frieden in Nahost

Jüdische Stimme für den gerechten Frieden in Nahost

Dr. Milena Rampoldi von ProMosaik e.V. interviewt Abraham Melzer vom Verein „Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost e.V.“ . Der Verein ist ein assoziiertes Mitglied der Föderation European Jews for a Just Peace (EJJP) und setzt sich für einen gerechten Frieden zwischen Palästina und Israel ein. Der… »

09.03.2015

Bücher gegen die Sklaverei

Bücher gegen die Sklaverei

Die italienische, zum Islam konvertierte Autorin und Menschenrechtlerin Dr. phil. Milena Rampoldi, die als freie Schriftstellerin und Chefredakteurin des interkulturellen und interreligiösen Verein ProMosaik e.V. tätig ist, präsentiert uns hier vier Werke gegen die Sklaverei und zwar mehrheitlich aus islamischer Sicht. ProMosaik  hat sich in seinem „Manifesto“ vorgenommen, in seinen Schriften… »

27.02.2015

Muslimische Sklaverei in Afrika

Muslimische Sklaverei in Afrika

Der kanadische Konvertit, Aktivist und Historiker Dr. Abdullah Hakim Quick hielt vor einigen Jahren einen interessanten Vortrag mit dem Titel Islam, Slavery and the African, der für den islamischen abolitionistischen Diskurs sehr bedeutend ist. In seinem vielfältigen historisch-theologischen Ansatz zeigt er auch konkret auf, dass Islam und Sklaverei sich völlig… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


video 10 Jahre Pressenza

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.