Kultur

„Die Schere im Kopf“ – Für die Freiheit der Kunst in Ungarn

Europäische Allianz der Akademien und Europaabgeordnete Sabine Verheyen wollen Kräfte bündeln Die Freiheit der Kunst ist in Artikel 13 der EU-Charta der Grundrechte verankert – und doch kann die ungarische Regierung gesetzeskonform die Autonomie von Kulturinstitutionen und Kunstakademien Schritt für…

Zehn Botschaften der indigenen Völker an die Welt

Das Oberste Bundesgericht befasst sich derzeit mit der Frage, wie über die Anerkennung indigener Landrechte entschieden werden soll. Die zur Debatte stehende „Stichtagsregelung“ (Marco Temporal) sieht vor, dass nur diejenigen Gebiete als indigene Territorien anerkannt werden sollen, die bereits vor…

Endstation: Das Grab der Imperien

Es hat nicht lange gedauert und die öffentliche Debatte um das Desaster, welches der Afghanistan-Einsatz der NATO hinterlassen hat, ist auf Ereignisse reduziert, die zwar erhebliche Wirkung haben, aber das Grundsätzliche ausklammern. Es dreht sich nämlich um die Frage, ob…

Spektakuläre archäologische Funde der letzten fünf Jahre

Die archäologischen Entdeckungen der letzten fünf Jahre liefern spannende Einblicke in das Leben vergangener Kulturen in Lateinamerika: Die Existenz weiblicher Jagdtradition im prähistorischen Peru scheint nun erwiesen, durch Lasertechnologie wurden über 60.000 Gebäudereste des Maya-Königreichs entdeckt, und in Kolumbien fand…

Circulus vitiosus: Ist es nur das falsche Personal?

Der Kompass steht! Bundesaußenminister Maas, mit dem sein Amtskollege Lawrow nicht einmal mehr spricht, forderte, dass Europa gegenüber Russland Muskeln zeigt. Stoltenberg, der NATO-Generalsekretär, stellte fest, dass Gespräche mit Russland keine Verbesserung des Verhältnisses bewirken und Cem Özdemir, seinerseits ebenfalls…

Lied für den kürzlich verstorbenen Adrian Jones

Nachruf und Trauerrede der Kritikerin und Kuratorin Marian Pastor Roces für den Künstler Adrian Jones. „Songs for the dearly departed“ betitelte er seine Ausstellung: eine ergreifende Installation für den längst verstorbenen Komponisten und Ur-Ethnomusiker Percy Grainger. Dafür baute er einen…

UNESCO ruft indigene Vertreter*innen zu internationaler Arbeitsgruppe auf

Im Rahmen des globalen Aktionsplans „Internationale Dekade der Indigenen Sprachen 2022-2032“ (IDIS) mobilisiert die UNESCO derzeit indigene Bevölkerungsgruppen und Organisationen zur Nominierung von Vertreter*innen für eine internationale Arbeitsgruppe. Die Ausschreibung läuft noch bis zum 1. Dezember 2020. Es handelt sich…

Erinnerungen an den Aufstand der «Kulturleichen» Züri brännt!

Mai 1980: Der Kampf um ein autonomes Jugendzentrum in Zürich wird zum Ausgangspunkt für eine Jugendbewegung, die bald auf andere Städte Europas übergreift. Zürich, das war der Beginn eines Jahres der „Jugendunruhen“. Getragen von dem Wunsch, gegen den Beton und…

Afrika, eine Geschichte zum Wiederentdecken. 2- Schwarze Pharaonen und die Königinnen von Meroe

Um 3000 v. Chr., als Narmer, fast einstimmig als Menes identifiziert, den Südsudan verließ und Ober- und Unterägypten vereinigte, um Pharao zu werden, vereinigte er zwei Völker. Vor etwa 10.000 Jahren war die Sahara reich an Tieren und Vegetation; tatsächlich…

Drachen auf dem Alexanderplatz

Mein Name ist Paka. Ich arbeite unter dem Pseudonym Paka the Uncredible. Ich bin ein in London geborener Künstler. Und ich bin um die Welt gereist. Noch sehr jung, begann ich mit 18 Jahren Kunst zu machen. Jetzt bin ich…

1 2