Gesellschaftswandel

Buchvorstellung: Lokal ist unsere Zukunft

Voller Vorfreude habe ich mich ans Lesen von „Lokal ist unsere Zukunft“ von Helena Norberg-Hodge gemacht in der Hoffnung, viele inspirierende Ideen für lokale Projekte aus aller Welt vorzufinden. Schnell musste ich erkennen, dass in dem Buch viel mehr steckt…

Im Gespräch mit Javier Tolcachier über „Gewaltfreier Journalismus“, ein Buch zur Gestaltung von Bildern der Zukunft

Anlässlich der Präsentation der kolumbianischen Ausgabe des Buches „Gewaltfreier Journalismus“ in Bogotá luden der Journalist Iñaki Chaves und Desde Abajo TV den Pressenza-Kommunikator und Forscher am World Centre for Humanist Studies, Javier Tolcachier, ein, um einige Konzepte und Visionen aus…

Das Manifest der Neuen Erde

Was wäre, wenn … Was wäre, wenn die Meere wieder sauber wären, unser Boden wieder fruchtbar, unsere Lebensweise wieder gesund? Was wäre, wenn wir Friedenshüter hätten, freie Schulen, freie Universitäten, einen wirklich freien Journalismus? In ihrem Buch „Das Manifest der…

Interview mit Tomás Hirsch: „Es ist die Summe vieler Faktoren, die den Triumph der Ablehnung des chilenischen Verfassungsvorschlags erklärt“

Wir haben den humanistischen Abgeordneten Tomás Hirsch interviewt, um zu erfahren, wie er das Scheitern des Verfassungsprojekts sieht, über das am 4. September in Chile abgestimmt wurde, und um zu versuchen, das Thema möglichst umfassend zu reflektieren. Warum der Triumph…

In Chile wurde der Vorschlag für eine neue Verfassung abgelehnt

Der Entwurf einer neuen Verfassung für Chile wurde bei der obligatorischen Volksabstimmung am 4. September abgelehnt (während alle bisherigen Urnengänge freiwillig gewesen waren). Zwar hatten 78,27 Prozent der Wählerinnen und Wähler im vergangenen Oktober der Ausarbeitung eines Vorschlags für eine…

Feierliche Abschlussveranstaltung für die Annahme der neuen Verfassung in Chile

Wir veröffentlichen hier eine Fotoreportage mit Bildern, die in den sozialen Netzwerken kursieren und die enorme Größe der Abschlussveranstaltung der Kampagne für die Zustimmung (Apruebo) in der Volksabstimmung für eine neue chilenische Verfassung zeigen. Diese Massenveranstaltung fand am Freitag in…

Tomás Hirsch: eine revolutionäre Verfassung für Chile und für die ganze Menschheit

Am 4. September wird in Chile über den Text der neuen Verfassung abgestimmt. Dieses historische Ereignis wird von den Medien, insbesondere von den europäischen, weitgehend ignoriert oder kaum verfolgt. Wir haben darüber mit Tomás Hirsch gesprochen, dem stellvertretenden Vorsitzenden von…

Chiles Verfassungsentwurf: Ein Beitrag für den Weltfrieden

Beschluss der Mitgliederversammlung der International Association of Lawyers against Nuclear Arms (IALANA) vom 05.-06.08.2022 Die deutsche Sektion der IALANA begrüßt den Verfassungsentwurf als großen Erfolg und bedeutsame Chance zur Überwindung historischer Ausgrenzung und Unterdrückung sowie einer friedensrechtlichen Fortentwicklung des Verfassungsrechts…

Chiles neue Verfassung: Ein unbändiger Wunsch nach Freiheit

„Die römischen Kaiser vergaßen nicht, den Titel Volkstribun anzunehmen, denn diese Funktion galt als heilig und sakral; zur Verteidigung und zum Schutz des Volkes eingesetzt, genoss sie im Staat hohes Ansehen. Auf diese Weise sorgten sie dafür, dass das Volk…

Zeitenwende, die Welt steht am Abgrund

Die Welt steht am Abgrund und will es oft noch nicht begreifen. Sonst müsste die Menschheit sich ganz anders verhalten. Da ist die Zunahme der Temperatur doch nicht mehr zu übersehen, da hat die Zahl der Hitzewellen, der Wirbelstürme, Dürren…

1 2 3