Digitalisierung

Frauen schaffen einen kämpferischen Journalismus

Seit fast 30 Jahren ist Reyna Haydee Ramírez als Reporterin tätig. Begonnen hatte sie bei den Zeitungen Grupo Reforma und El Imparcial. Seit 2017 ist sie freie Journalistin und arbeitet aus Hermosillo, Sonora, im Norden Mexikos. Wie viele ihrer Kolleg*innen…

Für eine nachhaltige Digitalisierung: Bits dürfen uns nicht die Bäume kosten

„Die Bits dürfen uns nicht die Bäume kosten.“ Diese Forderung brachte am vergangenen Wochenende über 2.500 Teilnehmende zur Konferenz für Digitalisierung und Nachhaltigkeit „Bits & Bäume“ nach Berlin. Auf Einladung von 13 Organisationen aus Umwelt,- Klima- und Naturschutz, Digitalpolitik, Entwicklungszusammenarbeit…

Bündnis fordert von Politik: Digitalisierung muss sozial-ökologischem Wandel dienen

13 Organisationen veröffentlichen Forderungen anlässlich der „Bits & Bäume“-Konferenz 2022, der Konferenz für Digitalisierung und Nachhaltigkeit, die vom 30. September bis 2. Oktober 2022 in Berlin stattfinden wird. Die Digitalisierung muss stärker in den Dienst der Gesellschaft und des sozial-ökologischen…

Apokalyptische Vision einer nahen Zukunft

Sibylle Berg hat also zu ihrer beißenden Dystopie GRM Brainfuck mit RCE einen zweiten Teil geschrieben. Die Geschichte ist aber noch nicht zu Ende erzählt, denn das Finale in Form von Roman Nummer drei ist schon in der Warteschlange. Ein paar Sachen…

Digitale Technologie und Bildung: soziale Notwendigkeit oder Business as usual?

Bevor wir versuchen, eine Antwort auf die Frage zu geben, wie eine mögliche Digitalisierungsagenda aussehen könnte, um das Menschenrecht auf Bildung zu garantieren, und um auf das spezifische Thema der Beziehung zwischen digitalen Technologien und Bildung einzugehen, ist es notwendig,…

Homeoffice, Digitalisierung und BGE unter einem Dach

Die Pandemie verlangt den Menschen Einiges ab. Und es wird nicht das Letzte sein. Aber sie hat auch Einiges in Gang gesetzt, das in Anbetracht der Bekämpfung der Klimaprobleme sich vielleicht gar nicht schlecht auswirken könnte. Und diese so Notwendigen…

DMA: EU-Parlament verstärkt Druck für Begrenzung der Macht von Google & Co

Das EU-Parlament will mit einem schärferen Digital Markets Act (DMA) die Macht der Internetplattformen begrenzen. Die EU-Kommission lieferte dazu bereits einen Gesetzentwurf, der in die richtige Richtung ging. Das EU-Parlament legt nun nach: Der federführende Binnenmarktausschuss (IMCO) drängt auf zusätzliche…

Sofía Scasserra: „Eine supranationale digitale Wirtschaft entsteht über unsere Köpfe hinweg“

Vor einigen Tagen veröffentlichte das Transnational Institute den Bericht: Digitaler Kolonialismus, eine Analyse der europäischen Handelsagenda. „Cuatro elementos“ interviewte Sofía Scasserra, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Transnationalen Institut, um die Kernpunkte des Berichts zu erörtern. P: Erinnere uns daran, wovon wir eigentlich…

Der Alltag wird kälter und körperlos

Über Corona-Maßnahmen und die Illusion von Sicherheit durch Digitalisierung Mit Corona hat die Digitalisierung des Alltags einen Schub bekommen, der kaum noch rückgängig zu machen sein wird. Vor allem im Umgang mit persönlichen Daten verändert sich vieles, was jedoch schon…

Parteien am Ende: Für einen Neustart durch die Zivilgesellschaft

Die zweite Corona-Welle hat die Fassade politischer Kompetenz zerbrochen: bürokratischer Wirrwarr und dummes politisches Geschwätz mischten sich mit Selbstdarstellung, Kumpanei und Geschäftemacherei. Corona ist beispielhaft für eine erstarrte Politik, die unfähig ist zur Lösung unserer Zukunftsaufgaben. Offen ist, welchen Beitrag…

1 2 3 4