Asyl

21.04.2018

Anti-Kriegsproteste im Zentrum von Athen

Anti-Kriegsproteste im Zentrum von Athen

Am Dienstag Abend hat der griechische Oberste Gerichtshof beschlossen, die geografischen Beschränkungen von den Inseln zum Festland für Flüchtlinge, die nach dem Deal der EU mit der Türkei nach Griechenland gekommen waren, aufzuheben. Griechischen Organisationen zufolge ist das ein Meilenstein im Kampf, die Inseln für Flüchtlinge zu öffnen und ihre… »

07.01.2018

Deutschland hat ein Problem mit Menschenrechten

Deutschland hat ein Problem mit Menschenrechten

Abensberg, Bayern – Am Neujahrstag hat sich ein 22-jähriger Flüchtling aus Afghanistan in der Unterkunft für Asylbewerber in Abendsberg im Landkreis Kelheim umgebracht. Er stürzte sich aus dem zweiten Stock, um seiner bevorstehenden Abschiebung nach Afghanistan zu entkommen. Lediglich dank eines Facebook-Posts wurde der Vorfall überhaupt weiter bekannt. Vermutlich kommt… »

04.09.2017

Kettenabschiebungen – Das Aushebeln von Menschenrechten

Kettenabschiebungen – Das Aushebeln von Menschenrechten

Seit Jahren setzen viele Staaten auf „Rückführungsabkommen“ und nehmen damit in Kauf, dass Menschen, denen Haft, Folter und Tod droht, sogar in ihren Verfolgerstaat abgeschoben werden – Von Valentin Grünn Deutschland setzte aktuell, auf öffentlichen Druck, die Rückschiebungen nach Ungarn aus, weil dort die Menschenrechte nicht mehr eingehalten werden und Flüchtlinge… »

25.01.2016

218 RechtsanwältInnen warnen Bundesjustizminister: Asylpaket II ist verfassungswidrig

218 RechtsanwältInnen warnen Bundesjustizminister: Asylpaket II ist verfassungswidrig

Der Gesetzentwurf aus dem Bundesministerium des Inneren vom 19.11. (Asylpaket II) sieht unter anderem vor, besondere Aufnahmeeinrichtungen und Schnellverfahren für eine große Zahl von Flüchtlingen einzurichten und diese dadurch weitgehend zu entrechten. Vor allem jedoch soll es das neue Gesetz ermöglichen, auch schwerwiegend erkrankte Personen abzuschieben. So soll zum einen… »

03.09.2015

Eine universelle menschliche Nation ist möglich

Eine universelle menschliche Nation ist möglich

Ein neues Zeitalter hat begonnen. Das ging mir heute durch den Kopf als ich mittags zwischen meinen Jobs zum Westbahnhof gefahren bin, um zu sehen, wie die Situation mit den Flüchtlingen ist. Weg mit den Grenzen, weg mit den Ängsten. Das brauchen wir nicht mehr. Wir müssen loslassen von alten… »

28.07.2015

Offener Brief: Schutz der Menschenwürde für Assange

Offener Brief: Schutz der Menschenwürde für Assange

Ein offener Brief über die Diskussion beim Evangelischen Kirchentag in Deutschland um das diplomatische Asyl für Julian Assange. Julian Assange lebt seit über 3 Jahren in der Botschaft von Ecuador in London. Das diplomatische Asyl verlieh ihm die Regierung von Rafael Correa zum Schutz seiner Menschenwürde bezüglich der Regelungen… »

01.07.2015

Kein Asyl für Julian Assange nach 3 Jahren

Kein Asyl für Julian Assange nach 3 Jahren

Die französische Justizministerin, Christiane Taubira, sagte nach den jüngsten Enthüllungen und Beweisen der Internetplattform WikiLeaks über das Ausspionieren der letzten drei französischen Präsidenten und ihres Staatsapperates durch die NSA, sie wäre nicht überrascht, wenn Frankreich politische Anstalten unternehmen würde, um den Whistleblowern Edward Snowden und Julian Assange Asyl als „symbolische… »

23.05.2015

Refugees in Berlin: Einfach nicht mehr wegzudenken

Refugees in Berlin: Einfach nicht mehr wegzudenken

Ständig wechselnde Unterkünfte, Traumatisierung und Ringen um legalen Status Said ist 22 Jahre alt. Seit bald drei Jahren lebt er in Berlin. Anfangs auf dem Oranienplatz, dann in wechselnden Locations, immer dort, wo sich gerade Leute, Organisationen oder die Kirche bereit erklären, ihm und seinen Freunden Unterschlupf zu gewähren. Ich… »

24.08.2014

Ecuador verlängert diplomatisches Asyl für Julian Assange, aufgrund von „Lebensgefahr“

London 18. August, Ecuadors Aussenminister Ricardo Patiño und Julian Assange an der Pressekonferenz in der Botschaft Ecuadors | Foto: David G Silvers. Cancillería del Ecuador. Der Präsident der Republik Ecuador Rafael Correa sagte am Samstag, den 23. August, in Quito, der Hauptstadt Ecuadors, dass sein Land weiter… »

08.05.2014

Flüchtlinge im Durststreik auf dem Alexanderplatz

Flüchtlinge im Durststreik auf dem Alexanderplatz

Aus den Pressemitteilungen von Asylum Rights Evolution Wir fordern, als Menschen respektiert zu werden! Wir wollen, dass unsere Menschenrechte eingehalten werden! Wir fordern die Weiterentwicklung des Asylrechts! Seit Samstag, 3. Mai 2014, befinden wir, 14 Asylsuchende aus verschiedenen Lagern in Deutschland uns auf dem Berliner Alexanderplatz… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.