Onno Oncken

Ehrenamtlicher Umweltschützer und Friedensaktivist aus Ostfriesland, geboren 1981

12.08.2019

Fasten zum Gedenken an Hiroshima und Nagasaki

Fasten zum Gedenken an Hiroshima und Nagasaki

Am 06. August, dem Hiroshima Gedenktag begann erneut meine 4-tägige Fastenaktion in Büchel in der Vulkan-Eifel in Deutschland für eine atomwaffenfreie Welt. Im Fliegerhorst der deutschen Luftwaffe in Büchel werden US-Atomwaffen gelagert. Nach einer schönen Nacht am Lagerfeuer im Friedenscamp neben dem deutsch-amerikanischen Militärstützpunkt haben wir uns um 08.15 Uhr… »

25.03.2019

Atomwaffengegnerin 7 Tage in Haft

Atomwaffengegnerin 7 Tage in Haft

Vor der Justiz Vollzugsanstalt in Hildesheim in Niedersachsen fanden sich am Donnerstag rund 40 Leute in einem Friedenscamp ein, um für die Freilassung von Clara Tempel und somit für die Abschaffung von Atomwaffen zu demonstrieren. Die 7-tägige Mahnwache entspricht der Zeit, die die Inhaftierte abzusitzen hat und die am 28. »

21.01.2019

40 Jahre Brennelementefabrik Lingen

40 Jahre Brennelementefabrik Lingen

Eine Anti-Atomkraft-Demonstration mit rund 200 Teilnehmern fand am Samstag in der Innenstadt von Lingen statt. Los ging es am Bahnhof, wo Gerd Schinkel an der Gitarre 2, 3 aktuelle Lieder spielte und einstimmende Reden gehalten wurden. Unter anderem wurde der Bürgermeister der Stadt Lingen von der ‚Initiative für den… »

10.12.2018

#NOPOG: Demo gegen das umstrittene Polizeigesetz in Niedersachsen und NRW

#NOPOG: Demo gegen das umstrittene Polizeigesetz in Niedersachsen und NRW

Verregnete Glühweinstimmung gemischt mit Aufgerütteltsein und der Hoffnung das neue Polizeigesetz zu Weihnachten gegen eine Rute einzutauschen, mit der ein freundlicher Herr in Rot und mit langem weißem Bart ausgerüstet ist… Mit einem Freund aus Emden habe ich mich auf den Weg nach Hannover gemacht, um dort zum zweiten Mal(!)… »

18.08.2018

Vom Fliegerhorst zur Friedenswiese III

Vom Fliegerhorst zur Friedenswiese III

Am 9. August war eine größere Versammlung angemeldet, das Haupttor wurde geschlossen und die Polizei leitete den Verkehr um. Am Vormittag dieses Nagasaki Gedenktages versammelten sich allmählich alle Menschen aus dem Friedenscamp, wie auch einige Menschen aus Cochem und der Umgebung von Büchel wiederholt am Kreisel. Der Protest in Form… »

15.08.2018

Vom Fliegerhorst zur Friedenswiese II.

Vom Fliegerhorst zur Friedenswiese II.

Die zwei Amerikaner und eine Handvoll Aktivisten im Friedenscamp droben in Büchel protestierten auch am 7. August 2018 vor dem Fliegerhorst des Geschwaders 33 weiter für eine Welt ohne Atomwaffen. Der evangelische Pfarrer Engelke begann seine Fastenaktion schon am 28. Juli. Zu den Gedenktagen von Hiroshima und Nagasaki findet zudem… »

12.08.2018

Vom Fliegerhorst zur Friedenswiese

Vom Fliegerhorst zur Friedenswiese

Vor dem Haupttor des Fliegerhorstes Büchel in der Eifel ertönt Musik. Wieder ist Hiroshima Gedenktag und eine mahnende Glocke wurde auf der nah gelegenen Friedenswiese montiert. Einige Abgeordnete wie auch die rheinland-pfälzischen Landesvorsitzenden Jutta Paulus und Jochen Bülow haben vor Ort ihre Reden gehalten und die Atomwaffen, die hier lagern… »

30.07.2018

Hilfe in Seenot statt reaktionäre Debatten

Hilfe in Seenot statt reaktionäre Debatten

Der Aufruf der nach Hannover mobilisierte lautete „Seebrücke statt Rechtsruck – Elend, Abschottung, Kriminalisierung – Für das Ende der Gewalt“. Von der Oper über den Kröpke bis hin zum Landtag kamen rund 300 Menschen zusammen, um ihren Unmut auszudrücken, der durch die EU-Flüchtlingspolitik und die Rechtsmanöver verschiedener… »

20.07.2017

Atomwaffenfrei mit Konstantin Wecker

Atomwaffenfrei mit Konstantin Wecker

Heute habe ich im Deutschland Funk gehört, wie der Trump-Effekt sich auf deutsche Journalisten auswirkt, die mithin scheinbar wirklich glauben, Obama hätte die Vision einer atomwaffenfreien Welt erfunden. Da es nun einen neuen Präsidenten aus dem anderen Lager gibt und da Kim Jong-un seine Raketenpläne scheinbar nicht aufgeben will, reimt… »

19.04.2017

Ostermarsch-Proteste vor der deutschen Urananreicherungsanlage in Gronau

Ostermarsch-Proteste vor der deutschen Urananreicherungsanlage in Gronau

„Wer nicht ernsthaft für Frieden ist, der wird nicht gewählt...“, saget ein Sprecher des DGB in Hinblick auf die kommenden Wahlen, bevor alle in Richtung Urananreicherungsanlage losmarschierten. »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.