„Women in Arts“: Diese 100 Künstlerinnen sollten Sie kennen

29.06.2020 - Deutsche Welle

„Women in Arts“: Diese 100 Künstlerinnen sollten Sie kennen
(Bild von Starke Frauen am Bauhaus: Gunta Stölzl (re oben mit Kravatte) und ihre Webklasse (Foto um 1927))

Erst seit 100 Jahren dürfen Frauen an Kunstakademien studieren. Bis heute stehen sie im Schatten der Männer. Das Buch „I Love Women in Arts“ will das ändern.

Der Weg von Frauen in die Kunst ist von Hass und Häme gepflastert. „Wo Wolle ist, ist auch ein Weib, das webt, und sei es nur zum Zeitvertreib“, dichtete der Maler Oskar Schlemmer, der ab 1920 am Bauhaus in Weimar als Meister tätig war. Bis in die zeitgenössische Kunst finden sich solche Bemerkungen, die nichts anderes zum Ziel hatten, als die Frau in ihrer künstlerischen Arbeit herabzusetzen…..weiter lesen

Kategorien: Gender und Feminismen, Kultur und Medien, Kunst
Tags: , ,

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

 

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.