Corona bringt Afrikas Jugend zum Umdenken

20.06.2020 - Deutsche Welle

Corona bringt Afrikas Jugend zum Umdenken
(Bild von In Afrika sind 77 Prozent der Bevölkerung jünger als 35 Jahre)

Die Corona-Krise hat die Zukunftspläne vieler junger Afrikaner durchkreuzt: Jobs brechen weg, Schulen und Universitäten sind zu. Doch einige lassen sich davon nicht beirren und halten mit innovativen Projekten dagegen. 

David Avido Ochieng kleidet sich nicht gerade unaufällig: Ein hellblau-lila Turban wickelt sich lässig um seinen Kopf. Dazu trägt er eine schwarze, mit Ornamenten bestickte Hemdbluse. Doch das wichtigste und derzeit begehrteste Modestück aus der Handwerksstube des jungen Designers ist eine Maske. Mit dem selbstgenähten Mundschutz in blau-orange bedrucktem Stoff geht der 24-jährige Kenianer durch die staubigen Straßen von Kibera, Afrikas größtem Slum in der Hauptstadt Nairobi. Er verteilt die bunten Masken – und sie gehen rasant weg. „Nicht jeder hat die Möglichkeiten, sich Masken zu nähen“, sagt Ochieng zur DW. „Die meisten Menschen ……. weiter lesen

Kategorien: Afrika, Erziehung, Gesundheit, International, Jugend, Menschenrechte, Wirtschaft
Tags: , , ,

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

xpornplease pornjk porncuze porn800 porn600 tube300 tube100 watchfreepornsex

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.