Extinction Rebellion Germany: „Die Hoffnung stirbt – das Tun beginnt“

30.04.2019 - Ursula Mathern - Pressenza Berlin

Dieser Artikel ist auch auf Spanisch verfügbar.

Extinction Rebellion Germany: „Die Hoffnung stirbt – das Tun beginnt“
(Bild von extinctionrebellion.de)

„HOPE DIES – ACTION BEGINS“ – „Die Hoffnung stirbt – das Tun beginnt“ so lautet der Titel eines Films, in dem Extinction Rebellion Germany sich und seine Vorhaben vorstellt.[1]

Extinction Rebellion meint Rebellion gegen das Aussterben. Hierzulande nennt die Bewegung sich „Rebellion für das Leben“.

Im Oktober 2018 gegründet, machte sie in London gleich durch mehrere spektakuläre Aktionen auf sich aufmerksam. So besetzten 6.000 Menschen im November die 5 wichtigsten Londoner Brücken für mehrere Stunden.[2]

Inzwischen soll die Bewegung weltweit in mindestens 49 Ländern auf 6 Kontinenten 331 Ortsgruppen haben.[3] In Offenen Briefen bekommen sie prominente Unterstützung, u. a. von Vandana Shiva, Naomi Klein, Noam Chomsky; daneben solidarisieren sich 100 Wissenschaftler, Verfasser, Politiker und Aktivisten aus aller Welt mit ihr.[4]

Die jungen Leute haben vollkommen Recht mit ihrer Feststellung: „Wir stehen vor einer beispiellosen globalen Klimakatastrophe. Unsere Regierung tut nicht, was nötig wäre, um uns zu schützen, obwohl die Lösungen auf dem Tisch liegen. Das Überleben der Menschheit zu sichern, wird von uns nun alles abverlangen“.[1]

Jetzt wollen sie nicht mehr länger zuschauen. Etliche von ihnen sind bereit zu Aktionen zivilen Ungehorsams und auch, dafür ins Gefängnis zu gehen, um den Ernst der Lage zu verdeutlichen.

Ihre Forderungen lauten:

  1. Die Regierung muss zusammen mit den Medien die Wahrheit über die akute Bedrohung durch die Klimakrise und die Zerstörung unserer Ökosysteme kommunizieren. Alle Gesetze, die dieser Situation nicht angemessen sind, müssen revidiert werden.
  2. Die Regierung muss Maßnahmen rechtlich bindend beschließen und einleiten, um die Netto-Emissionen von Treibhausgasen in Deutschland bis 2025 auf Null zu senken. Im Zuge dessen muss der Ressourcenverbrauch massiv reduziert werden.
  3. Die Schaffung einer Bürgerversammlung als Teil einer zweckmäßigen Demokratie, die diesen Prozess begleitet und überwacht.1)

Alle werden aufgerufen, sich anzuschließen. Nicht akzeptiert werden allerdings Gewalt und Diskriminierung.1)

Für mich ist diese Bewegung ein Zeichen dafür, dass noch nicht alles verloren ist. Und es ist unser aller Pflicht, sie zu unterstützen.


Quellen:

[1] https://extinctionrebellion.de/
[2] https://www.klimareporter.de/protest/so-plant-extinction-rebellion-den-aufstand-fuer-das-klima
[3] https://rebellion.earth/2019/04/14/monday-15-april-extinction-rebellions-international-rebellion-to-begin-in-over-80-cities-across-at-least-33-countries%EF%BB%BF/
[4] https://de.wikipedia.org/wiki/Extinction_Rebellion

Kategorien: Europa, Ökologie und Umwelt
Tags: , , , ,

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


video 10 Jahre Pressenza

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.