Der Weltpflanzenmilchtag (World Plant Milk Day) zeigt die Vorzüge pflanzlicher Milchalternativen auf

22.08.2018 - Pressenza Muenchen

Der Weltpflanzenmilchtag (World Plant Milk Day) zeigt die Vorzüge pflanzlicher Milchalternativen auf
(Bild von silviarita / pixabay.com via ProVeg / vebu.de)

Von ProVeg Deutschland e.V.

2017 hat ProVeg zusammen mit Plant Based News den 22. August als Weltpflanzenmilchtag (World Plant Milk Day) ins Leben gerufen. Dieser Aktionstag schafft ein Bewusstsein dafür, dass pflanzliche Milchalternativen einfach verfügbar, gesund und lecker sind. Neben Deutschland nehmen 2018 auch alle anderen ProVeg-Länder an der internationalen Kampagne teil.

Negative Auswirkungen der Milchproduktion auf Tiere und Umwelt

Pflanzliche Alternativen zur Milch sind mittlerweile in jedem Supermarkt erhältlich und die Nachfrage nach pflanzlicher Milch steigt stetig. Trotzdem gibt es weltweit etwa 270 Millionen sogenannte Milchkühe, die häufig in der Massentierhaltung leben und aus einer auf Hochleistung getrimmten Zucht stammen (1).

Kühe: Kuhhaltung in der Milchproduktion

Deutschland ist der größte Milchproduzent und Milchexporteur Europas. Rund 4,3 Millionen Milchkühe leben aktuell in gut 77.000 Betrieben. ProVeg geht in einem Spezialartikel der Frage nach, wie Milchkühe in Deutschland gehalten werden und ob es Milch von glücklichen Kühen gibt.

Die Nutztierhaltung ist eine der Hauptursachen für die Emission von Treibhausgasen und die Zerstörung von Lebensräumen und der Biodiversität unseres Planeten. Sie ist einer der führenden Treiber des Klimawandels und verantwortlich für 14,5 % der globalen Treibhausgasemissionen – mehr als der gesamte weltweite Verkehrssektor. Milch allein ist für 20 % davon verantwortlich (2) (3) (4).

Internationale ProVeg-Kampagne zum World Plant Milk Day

Um den negativen Auswirkungen der Milchproduktion auf das Klima und die Milchkühe entgegenzuwirken, wurde 2017 der Weltpflanzenmilchtag ins Leben gerufen. Dieses Jahr finden am 22. August in allen ProVeg-Ländern spannende Aktionen zusammen mit unterschiedlichen Kooperationspartnerinnen und -partnern statt:

  • ProVeg Deutschland lädt Aktive und ProVeg-Regionalgruppen dazu ein, den Weltpflanzenmilchtag in ihre Stadt zu holen. Diese organisieren beispielsweise Informationsstände und Pflanzenmilchverkostungen oder laden Cafés ein, an der Kampagne teilzunehmen. Dazu stellt ProVeg einen Flyer zum Thema Pflanzenmilch mit Tipps, Informationen und Rezepten zur Verfügung.
  • ProVeg Niederlande konnte einige Cafés für die Idee gewinnen, am World Plant Milk Day kostenlos pflanzliche Milch anzubieten.
  • ProVeg Südafrika veranstaltet in Kapstadt eine Verkostung diverser Pflanzenmilchsorten.
  • ProVeg Spanien ruft auch dieses Jahr – nach dem erfolgreichen Start 2017 – zur Teilnahme an der 7 Day Dairy-free Challenge auf. ProVeg Spanien kooperiert mit der Veggie-Organisation Vegetarianos Hoy! in Chile, sodass die Milchfrei-Challenge sogar Lateinamerika erreichen wird.
  • ProVeg Polen hat für die Top-Veggie-Restaurants in Warschau, Gdańsk und Kattowitz spezielle Rabatte für  Getränke und Desserts auf Pflanzenmilch-Basis vereinbart. Zusätzlich haben sie sich mit Ben und Jerry’s zusammengetan, um in Polen eine neue Eissorte anlässlich des World Plant Milk Day auf den Markt zu bringen. ProVeg Polen nimmt dieses Jahr ebenfalls an der 7 Day Dairy-free Challenge teil, mit speziellen Rabatten für Milchalternativen und Rezepten von berühmten Bloggerinnen und Bloggern. Mit einer Plakatkampagne an Straßenbahnhaltestellen in Warschau wirb ProVeg Polen mit der Botschaft: „Let the cows go on holiday – try vegetable milk this summer“.
  • ProVeg UK bietet die 7 Day-Dairy-free Challenge diesen Jahr ebenfalls an. So sollen Menschen motiviert werden, pflanzliche Alternativen zu Milch, Käse und Joghurt auszuprobieren.

 

Milchersatz: Die 10 besten veganen Milch-Alternativen

Zahlreiche Studien widerlegen das Werbemärchen der gesunden Milch. Viele Ernährungsexperten empfehlen daher, statt Kuhmilch pflanzliche Alternativen zu konsumieren.

Nehmen Sie aktiv am Weltpflanzenmilchtag teil!

Wollen Sie ebenfalls am Weltpflanzenmilchtag teilnehmen? Hier finden Sie unterschiedliche Möglichkeiten, wie Sie sich beteiligen können:

  • Informieren Sie sich über die negativen Auswirkungen der Milchproduktion auf die Umwelt und die Tiere.
  • Konsumieren Sie am 22. August oder sogar beginnend mit dem 22. August für 1 Woche, 1 Monat oder 1 Jahr weniger oder keine Milchprodukte.
  • Überzeugen Sie sich von den Vorzügen pflanzlicher Milch und Milchprodukte, indem Sie diese in ihren Speiseplan einbauen.
  • Starten Sie Ihre eigene Aktion! Feiern Sie zum Beispiel mit Ihren Freundinnen und Freunden sowie mit Ihrer Familie und zeigen Sie ihnen, wie lecker die Milchalternativen sind. Gehen Sie in Ihr Lieblingscafé und fragen Sie nach einem Rabatt für Pflanzenmilch am 22. August.

 

10 vegane Alternativen zu Butter, Joghurt, Quark, Sahne und Co.

Weltweit können nur wenige Menschen Laktose verdauen. Vegane Molkereiprodukte gelten indes als besonders bekömmlich und bieten eine gesunde Alternative zu tierischen Produkten.

 

Quellen:

(1) Food and Agriculture Organization of the United Nations (2017): FAOSTAT Statistics Database. Available at http://www.fao.org/faostat/en/#data/QL [02.01.2017]

(2) Vermeulen, S. J. et al. (2012): Climate Change and Food Systems. Annual Review of Environment and Resources 37, p. 195–222

(3) Herrero, M., B. Henderson, P. Havlík, et al. (2016): Greenhouse gas mitigation potentials in the livestock sector. Nature Clim. Change. 6, S. 452–461

(4) Gerber, P. J., Steinfeld, H., Henderson, B., et al. (2013): Tackling climate change through livestock: a global assessment of emissions and mitigation opportunities. Food and Agriculture Organization of the United Nations (FAO). S. 23

 

Weitere Artikel auf Pressenza zum Thema:

Milch oder Liebe – Vorsicht beim Kauf von Milch aus Intensivtierhaltung

Emissions Impossible: Wie die Fleisch- und Milchindustrie den Planeten aufheizt

 

Kategorien: Europa, Gesundheit, Ökologie und Umwelt, Pressemitteilungen
Tags: , , , , , , , ,

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


App Pressenza

App Pressenza

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

Milagro Sala

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.