Weihnachtsfeier der Migranten von Roscigno in Italien

28.12.2017 - Roscigno, Italien - Pressenza Berlin

Dieser Artikel ist auch auf Französisch verfügbar.

Weihnachtsfeier der Migranten von Roscigno in Italien

Autor: Lamin Jassey

Der 24. Dezember 2017 stellte das dreijährige Jubiläum der Ankunft der Migranten in Roscigno in der Region Campania in Italien dar. Der Bürgermeister, Pino Palmieri, und das gesamte Team der Caritas, die für das Migrationszentrum in Roscigno verantwortlich sind, kamen zusammen, um gemeinsam Weihnachten zu feiern.

Der wichtigste Grund der Feier aber war, gute Beziehungen zwischen den Einwohnern von Roscigno und den Migranten aufzubauen, die ihre Länder verlassen hatten, um nach Europa zu kommen, weil sie vor Kriegen, Diktaturen, Menschenrechtsverletzungen und Armut flohen und auf der Suche nach besseren Lebensbedingungen. Sie wollen sich in die Gemeinschaft integrieren, in welcher sie jetzt leben.

Das Ereignis wurde begleitet von einem Musikprogramm, das von einem jungen talentierten Mann aus Gambia konzipiert worden war, genannt DJ Fata, der den Traum hat, der beste DJ von Europa und der ganzen Welt zu werden.

Kategorien: Europa, Menschenrechte, Nichtdiskriminierung
Tags: ,

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


App Pressenza

App Pressenza

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

Milagro Sala

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.