Gedenktag – Gemeinsame Zeremonie von Palestinänsern und Israelis

16.05.2016 - Pressenza IPA

Dieser Artikel ist auch auf Englisch, Spanisch verfügbar.

Gedenktag – Gemeinsame Zeremonie von Palestinänsern und Israelis

Text und Fotos von Aaron Elberg

An diesem Gedenktag erinnern die Israelis an die fürs Vaterland gefallenen Mitbürger. Aber bei dieser elften Zeremonie in Folge, am 10. Mai, kamen tausende Menschen um eine etwas andere Zeremonie durchzuführen. Denn sie gedachten den Opfern beider Seiten, die Opfer der Palästinenser und der Israelis. Jahr für Jahr müssen die Veranstalter einen immer größeren Platz zur Verfügung stellen, da die Veranstaltung immer mehr Zulauf findet.

Bilder der Zeremonie

Im Laufe der Veranstaltung, die unter dem Motto “Wir teilen den Schmerz und schöpfen Hoffnung” standergriffen Familienangehörige von Gewaltopfern aus verschiedenen Gesellschaftsschichten das Wort und riefen zum Dialog, zur Versöhnung und zur Gewaltfreiheit auf. Die Veranstaltung wurde von der Organisation Kämpfer für den Frieden und dem Forum von Familienangehörigen von Gewaltofpern organisiert.

Die Organisatioren erklärten: „In diesem schwierigen Jahr, in dem wir Zeuge eines wachsenden Hasses und Gewalt wurden, in dem die Spannungen in Gaza immer stärker werden und angesichts dieser langen Monate der „Intifada der Individuen“ und aufgrund der Ratlosigkeit der Führer, die keine Lösung wissen, ist es für uns Israelis und Palästinenser besonders wichtig selbst Verantwortung aufzunehmen und an diesen schwierigen Tagen einen anderen Weg einzuschlagen und aufzuhören mit dem Dolch in der Hand zu leben. In dieser Zeremonie gedenken wir dem eigenen Schmerz und dem der anderen und wir erkennen den Preis, den wir alle – wir als Familienmitglieder und auch die ganze Gesellschaft- bezahlen. Wir lassen nicht zu, dass dieser Schmerz zur Rechtfertigung von noch mehr Gewalt wird. Damit es nicht noch mehr Leid gibt, wollen wir gemeinsam eine andere Wirklichkeit aufbauen. Diese gemeinsame Zeremonie ist eine Heimat für viele Familien, sie finden hier ein wenig Erleichterung für ihre Schmerzen und ihren Verlust. Tausende Israelis und Palästinenser machen mit, sie fühlen den Verlust und wollen diesen Schmerz in Hoffnung verwandeln.“.

Übersetzung aus dem Spanischen: Marita Simon

Kategorien: Gewaltfreiheit, International
Tags: , ,

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.