50 Personen finden für eine Nacht Obdach im Kirchraum

12.09.2014 - Pressenza Berlin

Flüchtlinge auf dem Dach vom Hostel Georghof | Bild: Montecruz Foto

Berlin – Am Donnerstag, 11. September 2014 betraten etwa 150 Flüchtlinge und Unterstützer während einer Abendandacht die St. Thomas-Kirche, Berlin-Kreuzberg, mit dem erklärten Ziel, in der Kirche dauerhaft Quartier beziehen zu dürfen.

Da das aufgrund der personellen Situation in der Kirchengemeinde auf die Schnelle nicht möglich ist, einigten sich Kirchengemeindemitglieder und Pfarrer darauf, etwa 50 Personen, die sonst in dieser Nacht obdachlos wären, für eine Übernachtung bis Freitag, 12. September, ein Notquartier im Kirchraum zu ermöglichen.

Während des gesamten Abends diskutierten Flüchtlinge, Unterstützer, Pfarrerinnen und Pfarrer so wie Gemeindemitglieder in der Kirche über die aktuelle Flüchtlingssituation.

Vor der Kirche am Berliner Mariannenplatz hatten Flüchtlinge und Unterstützer die Nacht über eine Mahnwache eingerichtet.

Quelle: Evangelischer Kirchenkreis Berlin Stadtmitte

Kategorien: Europa, International, Menschenrechte, Pressemitteilungen
Tags: , , ,

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.