Ökologie und Umwelt

02.02.2015

Der Fall Chevron-Texaco oder wenn Ungerechtigkeit zum Geschäft wird

Der Fall Chevron-Texaco oder  wenn Ungerechtigkeit zum Geschäft wird

Erstabdruck in der Zeitschrift „Big Business Crime„, geschrieben von Wilson Arnulfo Ramírez Vizcaino/ Elke Zwinge-Makamizile Den Richterspruch von 2011, der die Firma Chevron-Texaco nach 20 Jahren Prozessdauer zur  Zahlung von 9,5 Milliarden US-Dollar verurteilte, bestätigte der Obersten Gerichtshof Ecuadors (Corte Nacional de Justicia) im Jahre 2013. Trotzdem ist er… »

23.01.2015

Chevron erhält Public Eye Lifetime Award

Chevron erhält Public Eye Lifetime Award

Heute wurde zum 16. und letzten Mal am Rande des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos der Schmähpreis Public Eye Award verliehen. Chevron wurde mit dem „Lifetime“ Award zum unverantwortlichsten Unternehmen der vergangenen zehn Public Eye-Jahre gekürt. Der amerikanische Ölmulti hat dabei am meisten Stimmen erhalten gefolgt von den Unternehmen Glenocre und… »

03.01.2015

Wie Solarkraft das Imperium der fossilen Brennstoffe bis 2030 vernichten könnte

Wie Solarkraft das Imperium der fossilen Brennstoffe bis 2030 vernichten könnte

Von Nafeez Ahmed, Übersetzung Johanna Heuveling In nur 15 Jahren wird sich die Welt, wie wir sie kennen, für immer verändert haben. Das Zeitalter von Gas, Öl, Kohle und Nuklearkraft wird vorbei sein. Ein neues Zeitalter mit sauberer Energie und „smarten“ Autos wird fundamental und total und für immer… »

03.12.2014

Bhopal – die schlimmste Chemiekatastrophe und bis heute übernimmt keiner die Verantwortung

Bhopal – die schlimmste Chemiekatastrophe und bis heute übernimmt keiner die Verantwortung

Vor 30 Jahren geschah in Indien die schwerste Chemiekatastrophe aller Zeiten. Am 3. Dezember 1984 ereignete sich im indischen Bhopal, der Hauptstadt des Bundesstaats Madhya Pradesh, eine der bisher schlimmsten Chemiekatastrophen, bei der viele Tausende Menschen an ihren unmittelbaren Folgen starben. In einem Werk des US-Chemiekonzerns Union Carbide Corporation, früher… »

19.11.2014

Fracking im Schonwaschgang?

Fracking im Schonwaschgang?

Beim Thema Fracking kämpfte die SPD bereits vor einigen Wochen noch gegen Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU) und seiner Gesetzesblockade. Leider hat sich die Bundesregierung im Ergebnis für das umstrittene Fracking unter „schonenden Bedingungen“ ausgesprochen. Durch eine sechsköpfige Kommission aus Wissenschaftlern könne eine absolute Unbedenklichkeit einer Probebohrung zugelassen werden. Was ist… »

28.10.2014

Staudamm bedroht Kultstätte der Mapuche

Staudamm bedroht Kultstätte der Mapuche

Informationsveranstaltung mit Juana Kuante- Lonko mapuche Juana Kuante ist Stammesführerin der Mapuche-Gemeinde Pitriuco und wurde für drei Wochen von El tentempié e.V. nach Deutschland eingeladen, um auf die problematische Situation der Mapuche-Gemeinden aufmerksam zu machen. Die Energieriesen Empresa Eléctrica Pilmaiquén S.A. plant, den Bau mehrerer Stauseen, drei davon im… »

22.10.2014

Aufruf von EcuaSoli an Chevron Deutschland die Milliardenschuld zu begleichen

Aufruf von EcuaSoli an Chevron Deutschland die Milliardenschuld zu begleichen

Das Solidaritätskomitee EcuaSoli hat am 16. Oktober in Hamburg versucht, Chevron Deutschland ein Schreiben zu übergeben. Darin wird von dem internationalen Konzern verlangt, er solle seine Schuld begleichen, die Bewohner des Regenwaldes entschädigen und den verursachten Umweltschaden soweit möglich beheben. Weder ein kurzes Gespräch noch eine offizielle Briefübergabe… »

20.10.2014

Wissensnetzwerke für das Gute Leben – Buen Vivir

Wissensnetzwerke für das Gute Leben – Buen Vivir

Zum 3. Forum für ecuadorianische Studierende in Europa vom 18.-20.10.14 an der Technischen Universität Berlin begrüßte der Botschafter der Republik Ecuador in Deutschland, Jorge Jurado, die über dreihundert Studenten, die sich zu verschiedenen Vorträge und Vorlesungen zusammentrafen. Der Wissenschaftsminister aus Ecuador, René Ramirez, eröffnete die Veranstaltung mit einem Vortrag… »

29.09.2014

TTIP stoppen hat absolute Priorität

TTIP stoppen hat absolute Priorität

Wir veröffentlichen den Vortrag von Emilio Molinari anlässlich des Seminars über das TTIP vom 13. September (organisiert von „L’altra Europa di Milano“, Teil der italienischen Partei „L’altra Europa con Tsipras“), der ein erschreckendes Bild der aktuellen Situation sowie der Zukunft der Wasserversorgung in der Welt zeichnet. Das TTIP (Transatlantic Trade… »

22.09.2014

Weltweite Proteste vor dem Klimagipfel

Weltweite Proteste vor dem Klimagipfel

Neben dem legendären Demonstrationszug in New York, dessen Zahl mittlerweile auf 400 000 geschätzt wird, sind überall auf der Welt Menschen am letzten Wochenende für ein Handeln gegen den Klimawandel und die globale Erwärmung und für regenerierbare Energien auf die Strasse gegangen. Folgende Informationen von überall auf der Welt kommen… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


video 10 Jahre Pressenza

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.