Verhandlungsdiplomatie

Jetzt Kampfjets!

Kampfjets jetzt, sofort. Obwohl ich noch bissel unsicher bin! Fregatten ja, Drohnen gern, Haubitzen allemal, Mauser immer, wenn’s sein muss, U-Boote, taktische Atomwaffen aus Büchel oder so, Bodentruppen, Söldner, Verbandskästen – alles drin, aber ansonsten sag‘ ich mir: Lieber verhandeln.…

Entwicklung des Krieges in der Ukraine: Wer weckt die Schlafmützen endlich?

Siegeswillen und Verachtung für die Diplomatie von Richard Falk Vorbemerkung: dies ist die dritte Wiederholung eines Essays, der zuvor auf Counterpunch und Transcend Media Service (TMS) online erschien. Das Hauptargument ist: kriegstreiberische Geopolitik im Nuklearzeitalter bedroht das Überleben unserer Spezies…

OSZE-Außenminister in Polen ohne Lawrow – wieder vertane Chance für Diplomatie

„Anstatt das Potenzial der OSZE als Plattform für Vermittlung bei Konflikten zu nutzen und damit diese Organisation politisch aufzuwerten, werden diplomatische Optionen zur Beendigung des Kriegs in der Ukraine weiterhin ausgeschlossen: Die Verweigerung der Einreise des russischen Außenministers Sergej Lawrow…

Die Bedeutung von Positivität bei Verhandlungen zur Abschaffung von Massenvernichtungswaffen

Am Montag, den 14. November, begann die dritte Sitzung der UN-Konferenz zur Schaffung einer von Atomwaffen und anderen Massenvernichtungswaffen freien Zone im Nahen Osten (WMDFZ) mit der üblichen Runde von Eröffnungserklärungen in einer allgemeinen Debatte. Die Präsidentschaft ging von Kuwait…

Deeskalation und Waffenstillstand sind das Gebot der Stunde

Der Direktor des Internationalen Friedensbüros Reiner Braun und der Bundesvorsitzende der NaturFreunde Michael Müller fordern Bundeskanzler Olaf Scholz und die G7-Konferenz zum Ukraine Krieg auf, die Eskalation zu stoppen, die Militarisierung der Welt zu beenden und definitiv zu erklären, dass…

Wie man beide Seiten eines Krieges ablehnt

Es ist schwierig, sich gegen beide Seiten eines Krieges zu stellen, und noch ungewöhnlicher, beide Seiten zu unterstützen. Die Waffenhändler unterstützen beide Seiten. Im Gehorsam gegenüber ihren Fernsehgeräten verbringen Menschen auf der ganzen Welt viel Zeit damit, die von diesen…

Mit Monstern über den Frieden verhandeln

Beide Seiten im Krieg in der Ukraine haben ein Abkommen ausgehandelt, um die Hungersnot in Afrika und anderswo zumindest zu verringern, die durch den Krieg verursacht werden könnte. Sie haben sich auf eine Möglichkeit zum Export von Getreide geeinigt. Diese…