Dominik Schlett

Dominik Schlett

Lebt im europäischen Berlin. Als Sozialwissenschaftler interessieren ihn vor allem die Transition in das digitale Zeitalter und die damit verbundenen gesellschaftlichen Herausforderung. Politisch engagiert er sich für die europäische Zivilbewegung DiEM25.

11.06.2017

Mehr Stadt wagen – DiEM-Lab #1

Mehr Stadt wagen – DiEM-Lab #1

Seit 2008 leben weltweit mehr Menschen in der Stadt als auf dem Land. Bis 2030 sollen es 5 Milliarden werden. Dementsprechend ist Verstädterung eine durchgeplante Entwicklung. In welche Richtung diese Planung allerdings geht, und wer darin Mitspracherechte eingeräumt bekommt, das ist eine andere Frage. Aus diesem Grund hat die Aktivistengruppe… »

24.04.2017

Zahltag – Ein dicker Scheck für die Militärs

Zahltag – Ein dicker Scheck für die Militärs

Das International Peace Bureau (IPB) hat heute in Berlin zu einer Pressekonferenz geladen. Thema war die Veröffentlichung der sogenannten „Sipri-Zahlen“. Sie geben die staatlichen Ausgaben für Rüstung und Waffen an. Ergebnis: die Welt bedroht sich zunehmend selbst. Die weltweiten Ausgaben für Militär und Waffen sind 2016 gestiegen. Die Zahlen des… »

29.01.2017

Wandel von Unten – Stadt für alle

Wandel von Unten – Stadt für alle

In Berlin demonstriert ein breites Bündnis lokaler Initiativen für soziales Wohnen und für die selbstbestimmte Gestaltung der Stadt durch ihre Bewohner. Aufgerufen haben Studenten der Humboldt Universität zu Berlin. Was sich hinter dieser Demonstration verbirgt, ist die Konsequenz eines tiefgreifenden sozialen Wandels. Ein Bericht. Jenen Studenten, die am Samstag auf… »

20.12.2016

Irrsinnige Daten-Diskriminierung

Irrsinnige Daten-Diskriminierung

Seitdem digitale und analoge Welt im Alltag verschmelzen, haben sich neue Möglichkeiten der Diskriminierung entwickelt. Mit noch ungeahnten Folgen. Willy wills wissen… Um in Berlin eine Wohnung zu mieten, muss ein jeder viele Dokumente bereit halten. Darunter auch eine Kreditauskunft durch die SCHUFA. So auch Willy der dringend Obdach braucht. »

12.12.2016

DiEMs Sunlight-Project als Initialzündung

DiEMs Sunlight-Project als Initialzündung

Es war ein schmaler Grat den die junge DiEM-Bewegung vergangenen Samstag in Berlin bewanderte. Es sollte das erste deutschlandweite Treffen der Bewegung werden. Dabei drohte das Projekt aufgrund zeitlicher Engpässe zu scheitern. Erst wenige Tage zuvor wurde der Termin bekannt gegeben. Die Zeit im Nacken hieß es nun einen Veranstaltungsort… »

09.11.2016

Tremendous Trump – oder die durchschlagende Reaktion auf das Machtungleichgewicht der Globalisierung

Tremendous Trump – oder die durchschlagende Reaktion auf das Machtungleichgewicht der Globalisierung

Wo das Spiel keinen Regeln mehr zu folgen scheint, muss eben ein Affekt her. So könnte man Donald Trumps erdrutschartigen Sieg kommentieren. Das politische Establishment, es mache eh was es will und belügt die Öffentlichkeit. So der populistische Tenor. Dann lieber einen unerfahrenen „Ich-hab-die-Karten-auf-dem-Tisch“-Typen wie Trump, dessen politische Rhetorik jedem… »

08.11.2016

Schmutziger Wahlkampf?

Schmutziger Wahlkampf?

Die Wahlkampfthemen für 2017 nehmen Kontur an. SPD-Chef Sigmar Gabriel beanstandet eine „Sehnsucht nach politischer Kultur“ und meint damit nichts Geringeres als die „Jedermanns-Pflicht für Respekt und Anstand“. Gleichzeitig hat die CSU ein neues Grundsatzprogramm verabschiedet, das den vielsagenden Namen „Die Ordnung“ trägt. Auch hier fallen Signalwörter wie „Leitkultur“ oder… »

08.08.2016

Postmoderne Himmelfahrtskommandos

Postmoderne Himmelfahrtskommandos

Quasi mit der Geburt der Soziologie hat sich die Disziplin mit Selbstmorden beschäftigt und dabei wichtige Erkenntnisse produziert. Ein Blick in dessen Ursachen zeigt, dass Selbstmordanschläge eigentlich gar nicht so befremdlich wirken dürften. Eine vorsichtige Betrachtung. Der Begründer der französischen Soziologie Émile Durkheim verfasste 1897 eine Studie mit dem Titel… »

06.08.2016

Was Erdogan hat – und Europa nicht

Was Erdogan hat – und Europa nicht

Eine Nation bezeichnet eine große, kollektive Gruppe denen eine gemeinsame Sprache, Sitte, Tradition und Geschichte zugeschrieben wird. Das heißt, sie hat ihre sozialen Charakteristiken als kulturelle Eigenschaften verinnerlicht sodass eine Vielzahl an Individuen prinzipiell homogen erscheint. Das hat nicht unbedingt mit Einkommen, das heißt Schichten, Milieus oder Klassen zu tun,… »

01.08.2016

Der geheime Mensch in der Gesellschaft

Der geheime Mensch in der Gesellschaft

Die Eindrücke seines Aufenthaltes in Santiago de Chile fasst Dominik Schlett in einem Foto von Domingo Fernandez K. zusammen und interpretiert es in folgendem Text. Der geheime Mensch in der Gesellschaft Auf den ersten Blick sieht der Betrachter einen alten Mann mit großen Ohren und großer Nase. Er putzt Schuhe… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


video 10 Jahre Pressenza

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.