Pressenza Dokumentarfilm gewinnt Auszeichnung bei der Accolade Global Film Competition

24.08.2019 - Pressenza London

Dieser Artikel ist auch auf Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Griechisch verfügbar.

Pressenza Dokumentarfilm gewinnt Auszeichnung bei der Accolade Global Film Competition

Der Dokumentarfilm „Der Anfang vom Ende der Atomwaffen“ des spanischen Regisseurs Álvaro Orús, von Tony Robinson aus Großbritannien für Pressenza produziert, wurde mit einem renommierten Award of Merit des The Accolade Global Film Competition in der Kategorie Kurzdokumentation ausgezeichnet.

Der Film beschreibt wie atomwaffenfreie Länder, internationale Organisationen wie ICAN und das Rote Kreuz, zivilgesellschaftliche Organisationen und Vertreter der Wissenschaft für ein internationales Abkommen zum Verbot von Atomwaffen kämpfen, so wie es bereits auch für biologische und chemische Waffen existiert. Es geht darum, um es mit den Worten von Ray Acheson von der Women’s International League for Peace and Freedom zu sagen, „sich gegen einige der mächtigsten, am stärksten militarisierten Länder dieses Planeten behaupten und etwas tun, was sie uns verboten haben“.

Der Direktor, Álvaro Orús, sagte: „Wir sind sehr dankbar für diese Art der Anerkennung und hoffen, dass sie uns helfen wird, mehr Menschen zu erreichen. In unserem Dokumentarfilm haben wir versucht, vor der Gefahr von Atomwaffen zu warnen, und kämpfen für die Möglichkeit, sie ein für alle Mal abzuschaffen. Es ist ein wichtiges Thema für alle und wir wollen es in die öffentliche Debatte einbringen.“

Tony Robinson, ein Pressenza-Redakteur, der sich seit mehr als einem Jahrzehnt als Aktivist für dieses Thema einsetzt, kommentierte: „Dies ist wirklich inspirierend, denn die Geschichte des Atomwaffenverbotsvertrag ist wirklich die Geschichte, wie wir alle, wenn wir unsere Kräfte vereinen, uns gegen die Tyrannei auflehnen können und gemeinsam für das Wohl der Allgemeinheit arbeiten und selbstsüchtige Interessen überwinden“.

Die Accolade wird an Film-, Fernseh-, Videografie- und Fachleute für Neue Medien verliehen, die außergewöhnliche Leistungen in Bezug auf Handwerk und Kreativität erbringen, herausragende Unterhaltung produzieren oder zu einem tief greifenden sozialen Wandel beitragen. Die Jury besteht aus hoch qualifizierten Fachleuten der Film- und Fernsehbranche. Informationen über die Auszeichnung und eine Liste der jüngsten Gewinner findet man unter www.accoladecompetition.org.

Rick Prickett, der Vorsitzende der Accolade Global Film Competition, sagte über die aktuellen Gewinner: „Die Accolade zu gewinnen ist nicht einfach. Die Einsendungen kommen aus der ganzen Welt, von namhaften Unternehmen bis hin zu bemerkenswerten Nachwuchstalenten. Die Accolade hilft, den Maßstab für Handwerk und Kreativität zu setzen. Die Juroren freuten sich über die außergewöhnlich hohe Qualität der Einsendungen. Das Ziel der Accolade ist es, den Gewinnern zu helfen, die Anerkennung zu erlangen, die sie verdienen.“

Der Film wird allen AktivistInnen, die eine Vorführung organisieren möchten, zur Verfügung gestellt und ist in den Sprachfassungen und/oder Untertiteln auf Englisch, Spanisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Portugiesisch, Griechisch, Russisch und Japanisch verfügbar.

Weitere Informationen sind erhältlich unter tony.robinson@pressenza.com und auf der Website des Films www.theendofnuclearweapons.com.

Die Übersetzung aus dem Englischen wurde von Léonie Heinrich aus dem ehrenamtlichen Pressenza-Übersetzungsteam erstellt. Wir suchen Freiwillige!

Kategorien: Frieden und Abrüstung, Kultur und Medien, Pressemitteilungen
Tags: , , , , , ,

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.