Das Alte stirbt und das Neue muss noch geboren werden

09.01.2019 - Pressenza Berlin

Dieser Artikel ist auch auf Spanisch verfügbar.

Das Alte stirbt und das Neue muss noch geboren werden

Ohne ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) gibt es keine Gleichheit der Möglichkeiten, und auch keine wirkliche Freiheit für alle. Das BGE ist ein Mittel gegen die brutalen Auswirkungen dieser wirtschaftlichen Gewalt. Es macht uns zu Herren unseres eigenen Lebens. Ein Grundeinkommen zeigt uns, dass unsere Gemeinschaft sich um unser Wohlergehen kümmert und um das unserer geliebten Menschen, es ist eine nicht mehr so weit entfernte Utopie und ein Impuls für die Humanisierung unserer Gesellschaft.

So lautet ein Fazit der vielen Stimmen für das bedingungslose Grundeinkommen in dem Dokumentarfilm „BGE – unser Recht zu leben“ des Regisseurs Álvaro Orús, der gestern der spanischsprachigen Community in Berlin öffentlich gezeigt wurde.

Organisiert vom Cine Forum Berlin fand die Vorführung im Kiez-Café MadaMe statt. Eingeführt wurde der Film von Concha Àlvarez, Podemos Berlin und von Reto Thumiger, Redakteur Pressenza Berlin.

Nach dem Film entstand eine angeregte und sehr freundschaftliche Diskussion zwischen TeilnehmerInnen aus Spanien und Lateinamerika.

Der Film steht noch nicht im Internet zur Verfügung, kann aber für öffentliche Vorführungen kostenlos angefragt werden (E-Mail).

Kategorien: Humanismus und Spiritualität, Kultur und Medien
Tags: , , , , , ,

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


video 10 Jahre Pressenza

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.