20./21. Januar: Weltweiter Jahrestag des Women’s March: Look Back, March Forward

14.01.2018 - Resistance Events Italy

Dieser Artikel ist auch auf Englisch, Spanisch, Italienisch verfügbar.

20./21. Januar: Weltweiter Jahrestag des Women’s March: Look Back, March Forward

Women’s March Global ist stolz und erfreut, das Versprechen und die Kampagne anzukündigen, die uns in das Jahr 2018 führen wird: „Look Back, March Forward“ – „Zurückschauen und Vorwärts Gehen“.

Mit „Look Back, March Forward“ feiern wir die Errungenschaften und Erfolge dieses globalen Netzwerks, das weltweit existiert, und geben ein Versprechen für erneuten und anhaltenden Widerstand im Jahr 2018. Wir wollen nicht nur gemeinsam marschieren, sondern uns auch zum direkten Handeln und Engagement verpflichten, um in unseren Gemeinschaften, ob global oder lokal, echte und wahrhaftige Veränderungen herbeiführen zu können.

Viele von Euch haben gefragt, wie Ihr teilnehmen und diesen Tag des Gedenkens an die globale Schwesternschaft feiern könnt. Es gibt folgende drei Möglichkeiten, um am 20./21. Januar teilzunehmen:

1. Einen Marsch oder eine Aktion organisieren

Wenn Ihr einen Marsch oder eine Aktion in Eurer Nähe veranstalten möchtet oder bereits einen Marsch oder eine Aktion plant, lasst es uns bitte wissen. Bitte füllt dieses Google-Formular aus oder sendet eine E-Mail an: uma@womensmarch.com oder jackson@womensmarch.com

https://goo.gl/forms/4ozvW0pjvThGX3Aw2

Viele der geplanten Märsche und Aktionen haben auch Live-Streamings ihrer Veranstaltungen organisiert. Wir wollen alle Live-Streamings über einen Zeitraum von 48 Stunden auf Facebook und WomensMarchGlobal.com zusammenzufassen.

2. An einem Marsch oder einer Aktion teilnehmen

Besucht WomensMarchGlobal.com, um einen Marsch/Aktion in Eurer Nähe zu finden. Auf der großen Weltkarte kommen immer noch neue Märsche hinzu: Neben den U.S.A. werden auch Schwestermärsche in vielen Ländern Europas, Australien, Neuseeland, Japan, China, Thailand, Taiwan, Sambia, Nigeria, Argentinien, Costa Rica, Mexiko und Kanada stattfinden.

3. Helft mit, die Stimme unserer Global Women’s March Voice zu verstärken.

Schließt Euch dem Women’s March Global über die sozialen Medien am Wochenende vom 20. bis 21. Januar 2018 an und teilt Eure Geschichten über den Widerstand auf unseren Social Media Kanälen mit uns:

  • Aufzeichnung eines Videos über Euren Widerstand und Euer Versprechen für 2018: Verwendet den Hashtag #LookBackMarchForward und#ThisIsGlobal.
  • Sendet uns Bilder Eurer Aktion oder Veranstaltung in Echtzeit per E-Mail an action@wmglobal.org
  • Teilt unseren Live-Stream und andere Aktionen mit Euren Netzwerken!

 

Am 21. Januar 2017 schlossen sich über sechs Millionen Frauen und Verbündete in über 600 Städten auf allen Kontinenten zusammen, um gemeinsam für Frauen- und Menschenrechte einzutreten. Women’s March Global tat sich nach dem Marsch zusammen und bildete eine Basiskoalition aus Schwestermärschen, die diesen Widerstandsarbeit weiter mobilisiert und vorangetrieben hat. Wir haben die Geschichten von Flüchtlingen und Asylsuchenden geteilt, wir haben ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen weltweit gefordert, und wir haben uns gegen die Zunahme der Fremdenfeindlichkeit und des Nationalismus in der ganzen Welt gewehrt.

Wir sind eine Basiskoalition und haben gemeinsam ein Netzwerk aufgebaut, das weiterhin für die Freiheit und Befreiung aller Menschen weltweit kämpft. Vor kurzem endete unsere 16-tägige globalen Kampagne, bei der die Geschichten dieser Bewegung auf der ganzen Welt geteilt wurden. Unsere Kampagne zur Beendigung der Sklaverei in Libyen erreichte über 1 Million Menschen – und wir fangen gerade erst an.

Dieser Widerstand braucht uns alle, jeden Tag, um für die kollektive Befreiung aller Menschen zu kämpfen. Weil keiner von uns wirklich frei ist, bis ALLE von uns frei sind.

 

Links zu Terminen und Infos für die Märsche in Deutschland, Österreich und der Schweiz:

Berlin: https://www.facebook.com/events/528551367524765/

Frankfurt: https://www.facebook.com/events/307416716438443

Kaiserslautern: https://actionnetwork.org/events/kaiserslautern-dag-chapter-get-out-the-votemarch-to-the-ballot-box?referrer=&source=&email_referrer=&can_id=

Heidelberg: https://www.facebook.com/events/904862333015506/

München: https://www.facebook.com/events/1974515892809412/

Wien: https://www.facebook.com/events/205809846643649/

Zürich: https://www.facebook.com/events/150241832415637/

 

Kategorien: International, Menschenrechte
Tags: , , , , ,

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.