Von Malte Hartwieg – Jeder Tag zählt.

Die Entwicklung weg von Fleischprodukten hin zu einer pflanzenbasiertem Nahrung ist der bahnbrechende Trend der Zukunft, sagt Eric Emerson Schmidt, CEO von Alphabet, der Muttergesellschaft von Google.

Wir haben die Technologie um Nahrung auf Pflanzenbasis zu produzieren. Mit der Hilfe von Computern können Wissenschaftler und Forscher die besten Pflanzenkombinationen identifizieren und so leckeren Geschmack und beste Nährwerte zu erzielen.

Immer mehr Menschen wird bewusst, wie schlecht es den Tieren in der Massentierhaltung geht und wie sehr Fleischkonsum unsere Umwelt und unsere Gesundheit schädigt. Die Suchanfragen für das Wort „vegan“ auf der Suchmaschine Google haben in den letzten 5 Jahren um 500 Prozent zugenommen.

Im Vergleich zu der unökonomischen Produktion von Fleisch ist die Produktion von pflanzenbasierten Nahrungsmitteln auch hilfreich um die hungernde Bevölkerung dieser Welt von ihrem Leid zu befreien. Für die Herstellung von einem Kilo Rindfleisch werden etwa sechzehn Kilo Pflanzennahrung benötigt.

Um zu einem veganen Lebensstil zu wechseln, muss aber nicht erst auf die Entwicklung neuer Nahrungsmittel gewartet werden. Millionen Veganer machen es bereits vor, wie einfach man gesünder lebt ohne Tieren Leid zuzufügen.

 

Weiterer Artikel zum Thema: Vegan boomt – Steht der Zusammenbruch der Fleischindustrie bevor?

 

Der Originalartikel kann hier besucht werden