Kunstaktion in München: Die Friedenstaube muss leider draußen bleiben

05.02.2017 - Pressenza Muenchen

Kunstaktion in München: Die Friedenstaube muss leider draußen bleiben
(Bild von PAM)

München, 5.2.2017: Im Vorfeld der in zwei Wochen stattfindenden Münchner Sicherheitskonferenz schmückten am heutigen Sonntag AktivistInnen vom Pazifistischen Aktionsbündnis München die Grünanlage am Promenadeplatz vor dem Hotel Bayerischer Hof.

Große und kleine Friedenstauben schmücken jetzt einen Baum sowie eine Parkbank und die gestrickte Parole: „Wir müssen leider draußen bleiben.“

„Denn bei der Sicherheitskonferenz geht es um Macht und die Durchsetzung von Interessen, nicht um die Sicherheit der Menschen,“ sagen die PazifistInnen.

Sie fordern: „Abrüstung jetzt“ und weisen hin auf die Internationale Friedenskonferenz vom 17.2.- 19.2. (www.friedenskonferenz.info) und die Antikriegsdemonstration am 18.2., 13:00 Uhr am Stachus in München. (www.sicherheitskonferenz.de).

Zum Pazifistischen Aktionsbündnis München gehören u.a. der Landesverband Bayern der DFG-VK (Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte Kriegsdienstgegner), die Feministische Partei DIE FRAUEN und Welt ohne Kriege e.V.

 

Kategorien: Fotoreportagen, Frieden und Abrüstung, Politik
Tags: , , , ,

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


Kampagne Stopp Air Base Ramstein

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

Video-Präsentation: Was ist Pressenza?...

Milagro Sala

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.