Kultur und Medien

01.12.2019

Es ist ein Kreuz: „Gott existiert, ihr Name ist Petrunya“

Es ist ein Kreuz: „Gott existiert, ihr Name ist Petrunya“

Auf der Berlinale sorgte der Film für einige Aufmerksamkeit und gute Kritiken, jetzt kommt er in die deutschen Kinos. In Mazedonien gibt es einen absonderlichen Brauch. Am 19. Januar, dem Dreikönigstag, wird von einem Vertreter der orthodoxen Kirche ein Kreuz in ein Gewässer geworfen. Wer es fängt oder herausfischt,… »

28.11.2019

Wir dürfen Julian Assange nicht sterben lassen

Wir dürfen Julian Assange nicht sterben lassen

Assange ist gesundheitlich sichtlich gezeichnet vom jahrelangen Botschaftsasyl, von der Einzelhaft und von der steten Drohung der Auslieferung an die USA, wo er bis zu seinem Lebensende weggesperrt werden soll. Er ist in den USA nach einem Spionagegesetz aus der Zeit des 1. Weltkrieges angeklagt und ihm drohen 175 Jahre… »

27.11.2019

Freiheit für Julian Assange – keine Auslieferung an die USA

Freiheit für Julian Assange – keine Auslieferung an die USA

Der Blaue Planet, unser Planet, könnte ein Paradies für alle sein, wenn diejenigen, die die wirtschaftliche und politische Macht haben, sich nicht auf ihren Machterhalt fokussierten, sondern Menschenwürde und Menschenrechte ins Zentrum ihres Denkens und Handelns stellten. Da dies nicht so ist, wird der Kampf um eine gerechte Welt seit… »

26.11.2019

Lana Del Rey – Statement gegen Hass und Xenophobie

Lana Del Rey – Statement gegen Hass und Xenophobie

Lana Del Rey – Norman Fucking Rockwell – ein Plädoyer für die Liebe und die Bejahung des Lebens in düsteren Zeiten Mit ihrem aktuellen sechsten Album, kurz „NFR“ genannt, etabliert sich Lana Del Rey endgültig als Meisterin… »

24.11.2019

Das war‘s, Facebook!

Das war‘s, Facebook!

Aufgrund exzessiver Zensur durch Shadowbanning und anderes kehrt Rubikon Facebook den Rücken. Von Nicolas Riedl / Rubikon Bis vor wenigen Tagen gehörte das sich im Aufbau befindliche Wissens- und Aktionsnetzwerk Human Connection in eine Reihe mit Prozessen wie Stuttgart 21 oder dem Berliner Flughafen, von denen man… »

24.11.2019

Solidarität mit Chile – Video zu einer Kunstinstallation in Berlin

Solidarität mit Chile – Video zu einer Kunstinstallation in Berlin

Berlin ist eine sehr lebendige, weltoffene Stadt und das gilt besonders auch für seine große chilenische Community. In den letzten 4 Wochen haben sie durch vielfache Aktivitäten ihrer Verachtung gegenüber den Ereignissen in Chile Ausdruck verleiht. Wir berichteten, dass es Demonstrationen und vielfältige Events an vielen Orten in Berlin gab. Besonders… »

23.11.2019

„Sie spüren bereits den Anbruch des neuen Tages“ – ein Dokumentarfilm von Pressenza und CGTN

„Sie spüren bereits den Anbruch des neuen Tages“ – ein Dokumentarfilm von Pressenza und CGTN

Am Wochenende des 9. und 10. November verbreitete der chinesische TV-Sender CGTN drei Mal zur Hauptsendezeit und mit einer sehr hohen Einschaltquote den Dokumentarfilm „Sie spüren bereits den Anbruch des neuen Tages“. Diese Dokumentation war von Pressenza in Lateinamerika realisiert worden. Die Vorpremiere fand am… »

19.11.2019

Quo vadis East Side Gallery?

Quo vadis East Side Gallery?

Trotz enormer Popularität wurde die East Side Gallery vernachlässigt, dem Verfall überlassen, zerstückelt, Teile verhökert und der Rest zum toten Museumsstück erklärt. Das Kunstwerk von Unten, das Symbol für die gewaltfreie Überwindung von Mauern zwischen und in den Köpfen der Menschen lebt trotzdem weiter, weil es mit uns und den… »

16.11.2019

We are not numbers – Junge Stimmen aus Gaza

We are not numbers – Junge Stimmen aus Gaza

Der Gaza-Streifen ist mehr als nur Besatzung und Trostlosigkeit. Die vielseitige palästinensische Künstlerin Malak Mattar kam am 30. Oktober 2019 nach Bremen, um das neue Buch „We are not numbers“ aus dem Schweizer Lenos-Verlag (Bern 2019) vorzustellen. Basman Derawi, ihr Mitautor, konnte leider nicht anwesend sein. Ihm war kurzfristig die… »

13.11.2019

12 Uhr mittags (High Noon): Hinter der Fassade

12 Uhr mittags (High Noon): Hinter der Fassade

Fred Zinnemann drehte „High Noon“ in einer Zeit, in der ein amerikanischer Senator namens McCarthy sich mit anderen anschickte, „unamerikanische Umtriebe“ zu bekämpfen. „Do not forsake me, oh my darlin‘ On this, our weddin‘ day Do not forsake me, oh my darlin‘ Wait … along The noon… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

Katalog der Dokumentationen

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

xpornplease pornjk porncuze porn800 porn600 tube300 tube100 watchfreepornsex

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.

maltepe escort