Südamerika

08.04.2016

Entdecke Mexiko – Menschenrechte in der Krise

Entdecke Mexiko – Menschenrechte in der Krise

Protestaktion vor dem Berliner Hauptbahnhof anlässlich des Staatsbesuchs des mexikanischen Präsidenten Enrique Peña Nieto am Sonntag, 10.04.2016, 12:00 –16:00 Uhr, Washingtonplatz vor dem Berliner Hauptbahnhof. Die mexikanische Regierung zeigt Präsenz in der deutschen Hauptstadt. Seit Mitte März präsentiert sich Mexiko im Rahmen des deutsch-mexikanischen Partnerjahr als attraktives Reise- und Investitionsland… »

31.03.2016

Die New York Times, Milagro Sala, Obama und Macri

Die New York Times, Milagro Sala, Obama und Macri

Die New York Times ist das Flaggschiff der amerikanischen Tageszeitungen und zeichnet sich durch eine gewisse Unabhängigkeit von der Regierung aus, mit der sie bereits bei diversen Gelegenheiten aufeinanderprallte. Der auf internationalem Niveau vielleicht bekannteste Fall war die Veröffentlichung der „Pentagon Papers“, Dokumente, die bewiesen, dass die Regierung im Bezug… »

31.03.2016

Mapuche: Die Leidtragenden erneuerbarer Energien in Chile

Mapuche: Die Leidtragenden erneuerbarer Energien in Chile

von Luise Glöckner für Gesellschaft für bedrohte Völker – Der Blog Wasser ist das Element des Lebens. Doch nun scheint genau dieses Element das Leben der indigenen Mapuche am Río Bueno in Chile zu bedrohen. Der norwegische Energielieferant Statkraft plant am Pilmaiken Fluss ein Wasserkraftwerk zu bauen, natürlich inklusive… »

24.03.2016

Ecuador: Vorbild internationalistischer, antineoliberaler, progressiver Bewegungen, von fortschrittlicher deutscher Presse geschmäht?

Ecuador: Vorbild internationalistischer, antineoliberaler, progressiver Bewegungen,  von fortschrittlicher deutscher Presse geschmäht?

Ecuador hat sich in den letzten Jahren als verlässlicher Motor der Integration Lateinamerikas etabliert und dies spiegelt sich nicht nur an der proaktiven Arbeit der Regierung des Präsidenten Ecuadors in regionalen Bündnissen wie der Union Südamerikanischer Nationen (UNASUR, deren Sitz in Ecuador ist) wider, sondern auch vor Ort in der… »

13.03.2016

Schluss mit der Repression in Argentinien

Schluss mit der Repression in Argentinien

Gegen 40 Personen versammelten sich gestern Samstag zu einer Protestaktion gegen die Repressionspolitik der Regierung Macri in Argentinien vor dem Brandenburger Tor. Organisiert wurde die Aktion vom Kollektiv der Argentinier und Argentinierinnen in Deutschland. Gleich zu Beginn hoben sie hervor, dass sie keiner Partei angehören oder unterstützen. In den kurz… »

10.03.2016

Chevron-Texaco darf nicht straffrei ausgehen – Ein Interview mit Pablo Fajardo

Chevron-Texaco darf nicht straffrei ausgehen – Ein Interview mit Pablo Fajardo

Der Ecuadorianer Pablo Fajardo stammt von dem indigenen Volk Cofán ab und ist der leitende Anwalt im Gerichtsfall gegen die Chevron Corporation. Er vertritt 30.000 indigene Bewohner in den Lago Agrio-Ölfeldern, die ursprünglich von Texaco erschlossen wurden. 2007 wurde er mit dem CNN Heroes Preis ausgezeichnet. Selber in extremer… »

07.03.2016

Mord an der Menschenrechts- und Umweltaktivistin Berta Cáceres schockiert die Welt

Mord an der Menschenrechts- und Umweltaktivistin Berta Cáceres schockiert die Welt

Die Menschenrechtsaktivistin Berta Cáceres ist am Morgen des 3. März 2016 in ihrer Wohnung ermordet worden. Viele Menschenrechts- und Umweltschutzorganisationen haben die kriminelle Tat verurteilt und weltweit protestiert. Zuvor hatte Berta Cáceres davon berichtet, aufgrund ihres Engagements auf einer Todesliste zu stehen. Um ein Uhr in der Nacht zum Donnerstag… »

17.02.2016

#LiberenAMilagro, ein unbezahlbarer Mensch

#LiberenAMilagro, ein unbezahlbarer Mensch

Vor einem Monat begann die unrechtmäßige Inhaftierung von Milagro Sala. Auf diesen Seiten haben wir ausführlich darüber berichtet, zum Auffinden weiterer Artikel zum Thema gibt man einfach „Milagro Sala“ in unsere Suchmaschine ein. Ich persönlich habe mein Möglichstes getan, um alle Freunde und Bekannte zu aktivieren, die auf verschiedenste Weise… »

10.02.2016

Macri Präsident von Argentinien – die Rache der Reichen

Macri Präsident von Argentinien – die Rache der Reichen

Desde que Macri gobierna en Argentina, los cambios realizados parecen una revancha de los ricos por los doce años previos de desarrollismo e igualitarismo kirchneristas. »

27.01.2016

Fotos vom CELAC Gipfel

Fotos vom CELAC Gipfel

33 Regierungschefs und deren Vertreter treffen sich in Ecuador, in der Nähe von Quito in einer Stadt, die Mitte der Welt heißt (Mitad del Mundo). Die Weltpresse ist vor Ort und macht Fotos. Nach der anstrengenden Reise zum Gipfel der Reichen und Berühmten in Davos war ein Treffen mit seinen Kollegen der… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.