Vergewaltigung

23.09.2019

Die ecuadorianische Versammlung sagt Nein zur Entkriminalisierung der Abtreibung infolge einer Vergewaltigung

Die ecuadorianische Versammlung sagt Nein zur Entkriminalisierung der Abtreibung infolge einer Vergewaltigung

Letzten Mittwoch lehnte die ecuadorianische Versammlung, mit dem Sitz in Quito, die Entkriminalisierung der Abtreibung im Falle der Opfer von Vergewaltigungen, Inzest, Verführung von Minderjährigen oder ungewollte Besamung, im Rahmen der Debatte über die Reform des Strafgesetzbuches (COIP) ab. Mit lauten Gesängen und Slogans begleitete die Menschenmenge, die sich vor… »

06.09.2019

Die „Trostfrauen“ und der gemeinsame Kampf gegen sexualisierte Gewalt

Die „Trostfrauen“ und der gemeinsame Kampf gegen sexualisierte Gewalt

Berlin ist ein Ort des Gedenkens und des Aktivismus. Seine Geschichte verpflichtet es einfach dazu. Der Korea Verband setzte sich mit der AG „Trostfrauen“, die aus internationalen Organisationen, Initiativen und Einzelpersonen besteht, bereits seit Jahrzehnten für die sogenannten „Trostfrauen“ und gegen sexuelle Gewalt ein. Im Januar 2019 startete der Korea… »

17.03.2015

Islam gegen Zwangsehe mit Vergewaltigern

Islam gegen Zwangsehe mit Vergewaltigern

Ein Thema, das unbedingt enttabuisiert werden muss und im Speziellen muslimische Frauen und Mütter betrifft, ist zweifelsohne das der noch praktizierten Tradition der Zwangsehe der vergewaltigten Frau mit ihrem Vergewaltiger. Sicherlich ist der Falle der sechzehnjährigen Mädchens Amina al-Filali aus Larache in Marokko (Selbstmord von Amina Filali erschüttert Marokko)… »

09.03.2015

Meine Brust gehört mir

Meine Brust gehört mir

Seit kurzem ist die deutsche Übersetzung der Studie zum Thema der frauenverachtenden Praxis des sogenannten Brustbügelns, auch Brustglätten genannt, von Rebecca Tapscott verfügbar. Dr. phil. Milena Rampoldi von ProMosaik hat sich zur Übersetzung aus dem Englischen entschlossen, um diesen Verstoß gegen das Recht der Frau auf Selbstbestimmung auch… »

07.03.2015

200 Peitschenhieben und 6-monatigen Gefängnisstrafe für Vergewaltigungsopfer

200 Peitschenhieben und 6-monatigen Gefängnisstrafe für Vergewaltigungsopfer

Wie können wir das weiter Aushalten, wenn keiner die Fakten der Menschenrechtsverletzungen anspricht? Eine Frau aus Saudi-Arabien, die Opfer einer Gruppenvergewaltigung geworden ist, wurde zu 200 Peitschenhieben und sechs Monaten im Gefängnis wegen „Unzucht“ schuldig gesprochen, da sie über dieses Verbrechen in den Medien berichtete. Die Schiitin war im Jahr… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.