sexueller Missbrauch

Die Friedensstatue bleibt!

Nachdem Medien darüber berichtet hatten, dass sich eine Gruppe von Japanern angekündigt habe, die in im Sinne der japanischen Regierung das Denkmal der sog. „Trostfrauen“ aufsuchen wollte, um öffentlich Wind für die Beseitigung der Statue zu machen, fand am Sonntag…

Friedensstatue „gegen sexuelle Gewalt im Krieg” soll entfernt werden!

Die Friedensstatue in Berlin Moabit gegen sexuelle Gewalt, Folterung und Versklavung von Frauen in Kriegen soll verschwinden. Sie stört das Bild einer weissen Weste von Japan, einer befreundeten westlichen Regierung und Nation! Wir protestieren dagegen! Während des Asien-Pazifik Krieg von…

Das System Ratzinger, das bis heute praktiziert wird

Die katholische Kirche und ihre Missbrauchs-Verbrechen: im Mittelpunkt steht der Schutz der Kirche, nicht das Leid der Opfer. Mit schonungsloser Offenheit und Kooperation darf auch künftig nicht zu rechnen sein. Ein andauender Skandal, irritierend ignoriert von der Politik. Eine Kriminalgeschichte…

Im Täuschungs-Labyrinth

Der Theologe Norbert Lüdecke rechnet in einem neuen Buch mit der Kirche ab. Auch mit dem sogenannten »Synodalen Weg«. Der ist nichts anderes als eine große Selbsttäuschung der katholischen Laien – und ein Täuschungsmanöver der Kirchen-Obristen. Bleibt die Frage: warum…

Peru: Femzid und Verbrechenspolitik

In Peru gibt es keine klar festgelegte politische Linie gegen Morde an Frauen. Die Zahlen sind alarmierend. Im Jahre 2020 wurden 138 Fälle registriert, wo Frauen von ihren eigenen Ehemännern, Lebensgefährten oder Lebenspartnern getötet wurden. In 2021 wurden bislang 47…

Die Ethikkommission des Abgeordnetenhauses spricht Sanktionen gegen Florcita Alarcón aus

Die Ethikkommission des Abgeordnetenhauses untersuchte den Fall des Abgeordneten, dem sexueller Mißbrauch und Veröffentlichung von Intimbildern auf WhatsApp vorgeworfen worden war. Die Ethik- und Transparenzkommission des Unterhauses beschloss die Sanktionierung des Abgeordneten Florcita Alarcón nachdem in sozialen Netzen Fotos durchgesickert…

Erklärung der Humanistischen Feminist*innen Chile

Bezüglich der öffentlichen Anklage gegen Florcita Motuda Alarcón, einen Abgeordneten der Humanistischen Partei, geben wir, die Humanistischen Feminist*innen, folgende Erklärung mittels der sozialen Netzwerke ab: Was sofort geschehen muss, ist eine seriöse und transparente Untersuchung, die die Aufklärung der Vorwürfe…

Die Humanistische Partei in Chile äußert sich zur Anklage des Abgeordneten Florcita Alarcón

Am 07.01.2021, hat unser Abgeordneter Florcita Alarcón die Partei gebeten, seine Mitgliedschaft bis auf Weiteres auszusetzen, während die Vorwürfe gegen ihn überprüft werden. Diesem Antrag wurde in Anbetracht der Schwere des Sachverhalts stattgegeben. Wir akzeptieren ebenso seine Entscheidung, als Präsident…

Lautes Schweigen

Die katholische Kirche und ihre Missbrauchs-Verbrechen: ein monströses Aufklärungsversagen. Verschleierung, Vertuschung – und die Verachtung staatlicher Verfolgungsbehörden. Im Mittelpunkt steht der Schutz der Kirche, nicht das Leid der Opfer. Darin hat sich bis heute wenig geändert. Der Rechtsstaat macht einen…

Menschenrechtskommission ehrt „Las Tesis“

Das feministische Perfomancekollektiv „Las Tesis“ ist Mitte Dezember virtuell mit dem Jaime Castillo Velasco-Preis 2020 ausgezeichnet worden. Die Chilenische Menschenrechtskommission (CCHDH) verlieh der Gruppe den Preis als Anerkennung ihres Beitrags zur Verteidigung von Frauenrechten. Die von Carlos Margotta geleitete Kommission…

1 2