Palästina

Yuyo und der Chasside – Friedensförderungsfonds für Palästinenser und Israelis

Im Jahr 2010, einen Block entfernt der U-Bahn-Linie L in Brooklyn, besuchte ich regelmäßig mein Lieblings-Falafelrestaurant. Der Eigentümer war ein Palästinenser mit dem Spitznamen Yuyo. Was mir von Yuyo am meisten in Erinnerung blieb, sind seine Hände. Sie waren so…

Queerer Schrei nach Freiheit: Ein Gespräch mit LGBTQ-Palästinensern, die Befreiung fordern

Es geschah alles auf einmal, ohne jegliche Abstimmung. Plötzlich waren alle 150 Protestierenden auf der Straße – Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender, Queers und ihre Verbündeten. Alle waren stolze Palästinenser*innen und marschierten von der deutschen Kolonie Haifa zu den Baha’i-Gärten. „Ein…

IALANA fordert deutliche Schritte der Bundesregierung gegen die Pläne der israelischen Regierung weite Teile des Westjordanlands zu annektieren

IALANA fordert klare Stellungnahme und politische Schritte der Bundesregierung gegen die Pläne der israelischen Regierung, weite Teile des besetzten palästinensischen Westjordanlands zu annektieren Die neugebildete Koalitionsregierung unter Benjamin Netanjahu und Benjamin Gantz hält an den schon vorher von Netanjahu verkündeten…

Interview mit einer jungen Palästinenserin über den Einfluss von Covid-19

Folgen des Lockdowns aufgrund der Covid-19 Pandemie im Westjordanland Asil Qraini ist 23 Jahre alt. Sie wuchs in der Stadt Nablus in der West Bank auf und lebt dort heute noch. Das Pressenza Team traf Asil im Rahmen einer größeren…

Palästina – zunehmendes Aufbegehren der Palästinenser

Als am 17. Mai, nach drei Wahlen in einem Jahr und monatelangen Hinterzimmerverhandlungen, Benjamin Netanjahu als alter und neuer Premierminister Israels an der Spitze einer Koalitionsregierung mit seinem Erzrivalen Ex-Generalstabschef Benny Gantz vom bisherigen Oppositionsbündnis Kahol Lavan (Blau-Weiß) vereidigt wurde,…

Corona-Krise: Eine Stunde für den Nahen Osten

Der Nahe Osten steht vor vielen Problemen. Kriege und Krisen, Interventionen, Sanktionen, Flucht und Vertreibung lassen die Menschen seit Jahrzehnten nicht zur Ruhe kommen. Der Gefahr einer COVID-19-Pandemie stehen sie weitgehend mittellos gegenüber. von Karin Leukefeld Alle drei Monate befasst…

Israel: Juden und Araber weiterhin im gemeinsamen Protest vereint

Juden und Araber, die einen Friedensvertrag und die Sicherheit beider Seiten anstreben, führen ihre gemeinsamen Proteste in Israel fort. „Wir sind hier um zu bleiben“, so das Motto ihrer Kampagne. In diesem Sinne kämpfen sie gegen die Abschaffung der Staatsbürgerschaft,…

Die Bundesregierung, Palästina und der ICC

Für die Bundesregierung ist Palästina kein Staat, folglich wäre der Internationale Strafgerichtshof, ICC, für Kriegs- und Menschenrechtsverletzungen Israels gegenüber Palästinensern nicht zuständig. International wird Palästina mehrheitlich als Staat anerkannt, die Staatsgründung wurde 1988 ausgerufen und bei den Vereinten Nationen hat Palästina…

1. Februar in Tel Aviv: Juden und Araber für Frieden

Rund 1.000 Menschen, sowohl Juden als auch Araber, trafen sich am 1. Februar, um zusammen unter dem folgenden Motto zu demonstrieren: „Der Trump-Netanjahu-Plan ist eine Gefahr für die Zukunft beider Länder. Es handelt sich um ein unilaterales Abkommen, das weder…

We are not numbers – Junge Stimmen aus Gaza

Der Gaza-Streifen ist mehr als nur Besatzung und Trostlosigkeit. Die vielseitige palästinensische Künstlerin Malak Mattar kam am 30. Oktober 2019 nach Bremen, um das neue Buch „We are not numbers“ aus dem Schweizer Lenos-Verlag (Bern 2019) vorzustellen. Basman Derawi, ihr…

1 2 3 4 8