Mastodon

Pressenza Berlin

News from the Pressenza Bureau in Berlin, Germany

Der Gewalt widerstehen und im Gebet aushalten – Aufruf zum öffentlichen Fasten für Frieden und Versöhnung in der Ukraine

Aus Anlass der Situation in der Ukraine hat der Internationale Versöhnungsbund, allen voran sein Vorsitzender Matthias Engelke, eine Fastenaktion gestartet, die vom 8. Bis 10. Mai geht. Der Aufruftext von Matthias Engelke: Über die Krise in der Ukraine bin ich…

Protest, wo es wehtut

Das Neuköllner Sozialamt spart momentan, wo es kann, und das besonders an der Behindertenunterstützung. Am europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung haben Menschen mit Behinderungen eine Blockade-Aktion veranstaltet, um auf ihre Probleme mit der Finanzierung ihrer Assistenzkräfte aufmerksam…

Die Krise in der Ukraine und die Medien

(hpd) Es gibt derzeit für einen Journalisten kaum eine schwierigere Aufgabe, als zu versuchen, über die Krise in der Ukraine zu schreiben ohne dabei in irgend einer Weise Partei zu ergreifen oder sich auf Medienmeldungen zu verlassen, die eben alles…

Montagsmahnwachen: Tahrir oder Teaparty?

Seit circa sechs Wochen gibt es die so genannten Montagsdemos. Sie sind Mahnwachen für den Frieden, es wird aber auch für ausgewogenere Medienberichterstattung und gegen den internationalen Finanzkapitalismus protestiert. Die Mahnwachen finden in mehreren deutschen Städten statt und haben erstaunlich…

Leben im Wohnwagen – Hilferuf eines jahrhundertealten Volks

Quelle: Denis Simonet https://flaschenpost.piratenpartei.de/ Es ist ein sonniger Donnerstag in Bern. Die Kinder spielen, es wird gekocht und ein Mann musiziert. Alles scheint ruhig und friedlich. Zwar wurden am Vormittag ein paar Autos abgeschleppt und die Jenischen auf der kleinen Allmend…

Lebensgefährliche Situation für Flüchtlinge an griechisch-türkischer Grenze

Amnesty veröffentlicht Untersuchungsbericht – neue Beweise für Push-Backs – EU muss handeln – Griechenland verstösst gegen internationales Recht „…Es war, als hätte ich den Krieg nie verlassen“, syrischer Flüchtling, dessen Boot an der griechisch-türkischen Grenze beschossen wurde.* London / Bern,…

Spanien – Demonstrationsfreiheit unter Druck

Das Recht, friedlich zu demonstrieren, gerät in Spanien zunehmend unter Druck: Die spanische Polizei geht mit unverhältnismässiger Gewalt gegen Demonstrierende vor und bleibt dabei weitgehend straffrei, während die spanische Regierung die Gesetzgebung noch repressiver gestalten will. Eine neue Recherche von…

Nach der Räumung der Jenischen von der Kleinen Allmend Menschenrechtsorganisationen kritisieren Polizeieinsatz und fordern rasche und respektvolle Lösungen für die Fahrenden

Nach der gestrigen Räumung des von der «Bewegung Schweizer Reisende» organisierten Protestcamps auf der Kleinen Allmend in Bern kritisieren die Gesellschaft für bedrohte Völker und Amnesty International den entwürdigenden Polizeieinsatz gegen die jenischen Familien. Sie bedauern den fehlenden politischen Willen,…

Entspannt zuhause statt tanzend im Schah-Palast

Anlässlich des nationalen Frauentags im Iran ist eine Debatte um die Rolle der Frau in der Islamischen Republik entbrannt. Dabei ernten die Vertreter der konservativen Positionen erstmals offenen Widerspruch auch von führenden Politikern – allen voran von Präsident Rouhani. Frauenrechtlerinnen…

Republik der Marshallinseln klagt gegen die 9 Atomwaffenstaaten vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag

[divide] Pressemitteilung der IALANA vom 25.04.2014 Die Republik der Marshallinseln (RMI) hat gestern beim Internationalen Gerichtshof (IGH) in Den Haag Klageverfahren gegen die 9 Atomwaffenstaaten USA, Russland, Großbritannien, Frankreich, China, Israel, Indien, Pakistan und Nordkorea eingeleitet. Ziel ist, diese Atomwaffenstaaten vor dem Hauptrechtsprechungsorgan…

1 161 162 163 164 165 166