Tausende Menschen demonstrieren friedlich und farbenfroh in Garmisch

07.06.2015 - Garmisch-Partenkirchen - Pressenza Berlin

Tausende Menschen demonstrieren friedlich und farbenfroh in Garmisch
Wegen einiger Transparente wird ein Teil der Demonstration für einige Zeit eingekesselt von Polizei (Bild von Julia Odenwald)

Bei der gestrigen Demonstration durch Garmisch-Partenkirchen mit bis zu 7500 Teilnehmern ging es zum größten Teil in derselben gewaltlosen, aber durchaus energievollen Weise weiter wie an den Vortagen. Alte und Junge vieler politischer Couleur protestieren mit kreativen Aktionen und Transparenten. Auch schienen sich die Bewohner von Garmisch neugierig bis freundlich und hilfsbereit gegenüber dem Treiben zu verhalten. Polizei war in großen Massen anwesend und stark ausgerüstet. Immer wieder wurde der Zug gestoppt und alle mussten warten, so zog es sich über viele Stunden hin und die Hitze (30°C) setzte allen zu. Unter diesen Umständen war die Gelassenheit, mit welcher fast alle Demonstrant_innen und Polizist_innen das weitere Geschehen abwarteten, bewundernswert.

Die dümmliche Rangelei an der Spitze der Demonstration während der letzten Kundgebung, bei welcher es zu Verletzten und Verhaftungen kam und auch einem Journalisten aus nächster Nähe Pfefferspray ins Gesicht gesprüht wurde, wurde durch die sozialen Medien schnell als grundlose Prügelei der Polizei kolportiert, schaut man sich allerdings das Video von RT (ungefähr um 3:19:00) genau an, sieht man deutlich, dass es sich um einen Ausfall von Seiten einiger Demonstrant_innen auf die vor der Spitze stehende Polizei handelt. Man sieht zwar auch, dass die Polizei sich offensichtlich einige Minuten vorher darauf vorbereitet, so geht ein Polizist herum und sagt den Kolleg_innen: „Macht Euch mal bereit.“ Aber ob man daraus nun schliessen kann, dass es sich hier um eine Provokation durch Zivilpolizist_innen gehandelt hat oder dass die Polizist_innen mitbekommen haben, dass sich etwas zusammenbraute, lässt sich so nicht beurteilen. Wie auch immer, erschien die darauf folgende Reaktion der Polizei, auf die nach wie vor unbewaffneten und zum allergrößten Teil friedlich Demonstrierenden einzustürmen, Pfefferspray zu verkippen und zu prügeln, völlig übertrieben.

Kategorien: Europa, Politik
Tags: , ,

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

 

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.