Domenico Musella

Domenico Musella

Curioso, nonviolento, amante delle differenze e dell'uguaglianza. Per diversi anni è stato attivista dell’Associazione Umanista Reciprocità, del Centro delle Culture e di Convergenza delle Culture. Nel 2010 ha vinto il Premio internazionale di giornalismo "Maria Grazia Cutuli" raccontando in una tesi le storie di migranti a Napoli e nel 2011 ha collaborato alla redazione Esteri del Corriere della Sera. Ha scritto per Controluce, T.t.NA, Cittàfuture, il blog Nuovi Italiani di Corriere.it. Nel 2012 è stato tra i fondatori del giornale online First Line Press, di cui è stato redattore fino al 2014. Partecipa alla redazione di Pressenza

16.12.2017

Chile: Humanistische parlamentarische Gruppe mit „beiden Füßen in den Straßen“

Chile: Humanistische parlamentarische Gruppe mit „beiden Füßen in den Straßen“

  „Erwartet nicht, dass diese parlamentarische Gruppe im Parlament sitzen bleibt. Wir werden mit beiden Füssen und ganzem Herzen in den Straßen sein“. Mit diesen Worten stellt Pamela Jiles in Santiago die parlamentarische Gruppe der Humanisten der chilenischen Presse vor. Neben der berühmten Journalistin sind auch die anderen beiden gewählten… »

22.10.2016

Jürgen Grässlin: Wir alle müssen die Utopie von Frieden in die Tat umsetzen

Jürgen Grässlin: Wir alle müssen die Utopie von Frieden in die Tat umsetzen

Während der Konferenz zur Utopie im Monastero del Bene Comune in Sezano bei Verona, Italien, haben wir den bekannten deutschen Friedensaktivisten Jürgen Grässlin getroffen und interviewt. Grässlin, Experte für Waffenhandel, der bereits während des Deutsche Welle Global Media Forums 2016 und zuletzt auch anlässlich des… »

11.10.2016

Selfies für die Gewaltfreiheit am Friedens- und Abrüstungskongress 2016 in Berlin

Selfies für die Gewaltfreiheit am Friedens- und Abrüstungskongress 2016 in Berlin

Während des internationalen Friedens- und Abrüstungskongresses, organisiert von IPB in Berlin, forderte Pressenza die Teilnehmenden auf, ein Selfie mit vier der historischen „Väter“ der Gewaltlosigkeit zu machen: Leo Tolstoi, Mohandas Karamchand Gandhi, Martin Luther King und Silo (Mario Rodríguez Cobos). Nur eine der Möglichkeiten um Unterstützung für den Internationalen Tag… »

24.06.2016

Demonstration in Paris gegen Loi Travail: eine Fotoreportage

Demonstration in Paris gegen Loi Travail: eine Fotoreportage

Am 23. Juni 2016 gingen zehntausende von Menschen in Paris auf die Straße, um für die Rücknahme des El Khomri-Gesetzes zu protestieren, einer Reform des französischen Arbeitsrechts (benannt nach der Arbeitsministerin Myriam El Khomri; im Volksmund auch Loi Travail genannt; Anm. d. Übers.). Ursprünglich wurde die Demonstration seitens der Regierung… »

18.11.2015

Die Attentate von Paris, der Krieg und der Sinn der Gewaltfreiheit

Die Attentate von Paris, der Krieg und der Sinn der Gewaltfreiheit

Der Himmel über Paris ist blass-blau am Tag danach. Die Nacht zuvor war schrecklich, wahrscheinlich war sie eine jener Nächte, an die man sich noch lange erinnern wird. Ich schreibe – nicht ganz ohne Schwierigkeiten, das gebe ich zu – aus einer Stadt im Krieg, aus einem Land im Krieg. »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


Stopp Air Base Ramstein 2018

Stopp Air Base Ramstein 2018

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

Video-Präsentation: Was ist Pressenza?...

Milagro Sala

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.