Deutsche Welle

Articles and photographs by Deutsche Welle on Pressenza do not fall under the Creative Commons licence and are not reproducible in any way. www.dw.com

Lateinamerika trocknet aus

Wasserknappheit extrem: Im mexikanischen Monterrey wird das Wasser rationiert, in Santiago de Chile werden wasserhungrige Zierpflanzen ausgetauscht und Panama lässt hunderte neue Brunnen bauen. Die Böden sind völlig ausgetrocknet, die Stauseen fast leer: Mehrere Jahre in Folge hat es in Mexiko…

Frauen in Jordanien: Der lange Weg zur Gleichberechtigung

Jordanien will die soziale Kluft zwischen den Geschlechtern bis zum Jahr 2030 schließen. Doch landesweite Fortschritte sind zögerlich. Eine Schlüsselrolle nehmen kleinere privat geführte Sozialunternehmen ein. Würde sich das echte Leben immer nach dem richten, was in politischen Strategiepapieren steht, erhielten…

Myanmar: Journalismus zwischen den Fronten

Drei Journalistinnen aus Myanmar berichten, wie sie sich für unabhängige Berichterstattung einsetzen – und dafür kämpfen, dass der Konflikt in ihrem Land nicht in Vergessenheit gerät. Der jahrzehntealte Konflikt in Myanmar, der mit dem Militärputsch vom 1. Februar 2021 in…

Amnesty-Jahresbericht: Das Jahr der gebrochenen Versprechen

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International blickt zurück auf 2021. Für Menschen- und Bürgerrechte war es ein dunkles Jahr mit enttäuschten Hoffnungen – und einer zunehmenden Macht der digitalen Technik. „2021 war ein Jahr mit wirklich vielen Versprechungen. Die Realität sah dann…

NGOs fordern internationale Hilfe für Menschen mit Einschränkungen in Afghanistan

In Afghanistan leben besonders viele Menschen mit Einschränkungen. Die Not hat ihre Lage verschlechtert, von den Taliban fühlen sie sich missachtet. Menschen mit Einschränkungen leiden in Afghanistan besonders unter der aktuellen Versorgungsnot. Die Selbstdarstellung der Taliban, dass sie auch dieser Bevölkerungsgruppe…

Russland und die Ukraine: Chronik eines langen Konflikts

Die Wurzeln des Konflikts zwischen Russland und der Ukraine sind tief. Im Kern geht es darum, dass Moskau die Unabhängigkeit Kiews nicht akzeptiert. Ein Überblick. Die Spannungen zwischen Russland und der Ukraine haben eine Vorgeschichte, die bis ins Mittelalter reicht. Die…

Afghanistan: Frauenrechte im Wandel der Zeit

Seit mehr als einem Jahrhundert streiten Afghanistans Machthaber und ethnische Gruppen über die Rechte der Frauen in ihrem Land. Die Betroffenen selbst wurden nie gefragt. „Ich habe für Afghanistans Verteidigungsministerium gearbeitet. Ich weiß, welch großem Risiko diese Frauen ausgesetzt sind. Viele haben verzweifelt…

Polen: Kampf gegen Inflation führt zu Chaos

Mit einer „Steuer-Revolution“ wollte die PiS die hohe Inflation eindämmen. Doch bürokratische Vorschriften führten zu Chaos in den Buchhalterabteilungen – und zu zahlreichen Protesten. Daniel Kaczmarczyk betreibt seit acht Jahren den Friseursalon Mixtura … weiterlesen

Neuer Rekord bei deutschen Rüstungsexporten

Die alte Regierung von Union und SPD hat sich mit einem Rüstungsexportrekord aus dem Amt verabschiedet. Brisant dabei: Die Nummer eins unter den Empfängerländern ist Ägypten – ein Land, das in Konflikten mitmischt. Die Bundesregierung hat im vergangenen Jahr Rüstungsexporte…

Afghanische Frauen geben Hoffnung nicht auf

Viele einflussreiche afghanische Frauen haben nach der Machtübernahme der Taliban das Land verlassen. Überlassen wollen sie es ihnen aber nicht. „Wir sind noch da! Mutige Frauen aus Afghanistan“ heißt das Buch, für das die inzwischen in Deutschland lebende Künstlerin Nahid…

1 2 3 4 23