10. Internationales Uranium Film Festival Rio de Janeiro – Online vom 20. bis 30. Mai 2021

Das 10. Internationale Uranium Film Festival Rio de Janeiro 2021 wird kommenden Mai stattfinden. Aufgrund der anhaltenden Covid-19-Pandemie wird es die erste internationale Online-Ausgabe des Festivals in Zusammenarbeit mit der Cinematheque (link is external)des renommierten Museums für Moderne Kunst (MAM) (link is external) von Rio de Janeiro sein.

2021 jährt sich die Reaktorkatastrophe von Fukushima zum zehnten mal. Darüber hinaus trat in diesem Jahr am 22. Januar erstmals der UN-Vertrag über das Verbot von Kernwaffen (TPNW) in Kraft.

Wir widmen das Internationale Uranfilmfestival 2021 den Filmemachern, Fotografen und Produzenten, die sich mit Mut, Kreativität und Leidenschaft diesen schwierigen Themen gestellt haben. Produktion und Einsatz von atomaren Waffen and atomare Unfälle wie in Fukushiima kosten und bedrohen die Gesundheit und das Leben von Millionen von Menschen und bedrohen zukünftige Generationen.

Dutzende von Filmemachern und Produzenten aus der ganzen Welt wären zum 10. Internationalen Uranium Film Festival nach Rio de Janeiro gekomen. Aber die Covid-19-Krise machte dies unmöglich. Aufgrund der anhaltenden Pandemie kann das Festival dieses Jahr in Rio leider nur online stattfinden. Dennoch erwarten wir eine große Beteiligung von Filmemachern und Zuschauern aus Rio und der ganzen Welt.

ÜBER DAS FESTIVAL

Seit seiner ersten Ausgabe im Mai 2011 ist das Internationale Uranium Film Festival weltweit das bekannteste Filmfest zum Thema Atomkraft. Bis heute fanden mehr als 60 Uranium Film Festivals in mehr als 40 Städten in sieben Ländern wie Brasilien, Kanada, Deutschland, Indien, Jordanien, Portugal und den USA statt. Mehr als 100 Filmemacher, Produzenten, Schauspieler und Schauspielerinnen nahmen daran teil und stellten ihre Filme persönlich dem Publikum vor. „Das Uranium Film Festival ist einzigartig“, sagt Jörg Sommer, Vorsitzender der Deutschen Umweltstiftung, „denn es versucht, das komplexe Thema Atomkraft und seine Risiken für alle zugänglich zu machen.“ Dcoh dies ist nur möglich mit der Hilfe von Sponsoren und Spenden. Helfen Sie uns!

Unterstützen Sie das Festival

Kontakt in Berlin
Uranium Film Festival Berlin
Jutta Wunderlich
Tel. 0172-8927879
Kontakt International
International Uranium Film Festival
Rua Monte Alegre 356 / 301
Rio de Janeiro/RJ
CEP 20.240-194 / Brasilien
info@uraniumfilmfestival.org (link sends e-mail)
Fotos:
Still of Peter Greenaway’s Atomic Bombs On The Planet Earth
Uranium Film Festival directors Márcia Gomes de Oliveira & Norbert G. Suchanek