Die Regierungen von Albanien, Armenien, Australien, Österreich, Aserbaidschan, Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Tschechien, Estland, Finnland, Georgien, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Italien, Lettland, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Türkei, Ukraine, des Vereinigten Königreichs und den Vereinigten Staaten haben alle noch immer Truppen in Afghanistan, die sie abziehen müssen!

Die Anzahl der Truppen bewegen sich im Rahmen von Sloweniens sechs bis zu 2 500 der Vereinigten Staaten. Die meisten Länder haben weniger als 100. Abgesehen von den Vereinigten Staaten hat lediglich Deutschland mehr als 1.000. Nur fünf andere Länder haben mehr als 300.

Zu den Regierungen, die früher Truppen in diesem Krieg hatten, sie aber abgezogen haben, gehören Neuseeland, Frankreich, Jordanien, Kroatien, Irland und Kanada.

Wir möchten an diese Regierungen ein großes Dankeschön aussprechen, zusammen mit den Namen und Kommentaren aller Unterzeichner*innen dieser Petition.

Wir möchten ein Appell an die restlichen Regierungen aussprechen ihre Truppen abzuziehen, zusammen mit den Namen und Kommentaren aller Unterzeichner*innen dieser Petition.

Zwar ist die US-Regierung der Rädelsführer und der Großteil ihrer Tötungen erfolgt aus der Luft, aber – angesichts des Mangels an Demokratie in der US-Regierung, die jetzt ihren dritten Präsidenten hat, der versprochen hat, den Krieg zu beenden, es aber nicht getan hat – ist es entscheidend, dass andere Regierungen ihre Truppen abziehen. Diese Truppen, die in einer symbolischen Zahl anwesend sind, sind dazu da, ein Verhalten zu legitimieren, das andernfalls als gesetzlos und empörend erkannt werden könnte.

Eine Regierung, der der Mut fehlt, sich dem Druck der USA zu widersetzen, hat kein Recht, eine beliebige Anzahl von Einwohnern zu schicken, um in einem US/NATO-Krieg zu töten oder den Tod zu riskieren.

Diese Petition wird von Menschen unterschrieben, die in Afghanistan oder in den Regierungen leben, deren Truppen im Krieg involviert sind.

Bitte unterschreiben Sie hier die Petition, fügen Sie gerne Kommentare hinzu und teilen Sie sie mit anderen.

Wenn Sie sich aktiv dabei beteiligen wollen, die Petition an eine bestimmte Regierung heranzutragen, kontaktieren Sie bitte World BEYOND War.

Die Übersetzung aus dem Englischen wurde von Lena Rixinger vom ehrenamtlichen Pressenza-Übersetzungsteam erstellt. Wir suchen Freiwillige!

Der Originalartikel kann hier besucht werden