Costa Rica erkennt die gleichgeschlechtliche Ehe an

30.05.2020 - Riccardo Noury

Dieser Artikel ist auch auf Spanisch, Französisch, Italienisch verfügbar.

Costa Rica erkennt die gleichgeschlechtliche Ehe an
Liebe ist ein Menschenrecht

„Heute feiern wir Freiheit, Gleichberechtigung und die demokratischen Institutionen. Mögen Einfühlungsvermögen und Liebe der Kompass sein, der es uns ermöglicht, voranzukommen und ein Land aufzubauen, in dem sich alle wohl fühlen.“

Mit diesen Worten kündigte Präsident Carlos Alvaredo Quesada am 26. Mai die Legalisierung der gleichgeschlechtlichen Ehe an.

Dies ist eine lang erwartete Entscheidung, nachdem die Verfassungskammer des Obersten Gerichtshofs 2018 entschieden hatte, dass der Teil des Familiengesetzes, der die gleichgeschlechtliche Ehe nicht vorsieht, verfassungswidrig ist.

Costa Rica war somit der erste Staat in Zentralamerika und der achte Staat in Lateinamerika, der die gleichgeschlechtliche Ehe eingeführt hat.

Übersetzung aus dem Spanischen vom ehrenamtlichen Pressenza-Übersetzungsteam. Wir suchen Freiwillige! 

Kategorien: Menschenrechte, Mittelamerika

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

Katalog der Dokumentationen

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

xpornplease pornjk porncuze porn800 porn600 tube300 tube100 watchfreepornsex

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.

maltepe escort