Was bringt #MeToo? Weltfrauentag 2018

08.03.2018 - Deutsche Welle

Was bringt #MeToo?         Weltfrauentag 2018

Geht #MeToo in die Geschichte der Frauenbewegung ein? Oder ist die Debatte um sexuelle Belästigung bloß ein kurzweiliger Hype? Die weltweite Perspektive zeigt: #MeToo vereint den Kampf der Frauen auf der ganzen Welt.

In einem Tweet forderte die Schauspielerin Alyssa Milano im Oktober 2017 ihre Followerinnen dazu auf, „#MeToo“ zu schreiben, wenn sie schon einmal sexuell belästigt wurden. In rasantem Tempo ging die Aktion um die Welt, Millionen Frauen schlossen sich der Aktion an. Da die Kampagne vor allem von Schauspielerinnen und Menschen aus der Filmbranche unterstützt wird, werfen Kritiker ihr Oberflächlichkeit vor. Die Begründung: #MeToo sei eine Debatte der westlichen Oberschicht und treffe den Kern von sexueller Gewalt gegen Frauen nicht.

Doch die Debatte erreichte auch Frauen fernab des Showbusiness, der Hashtag wurde auch in der islamischen Welt genutzt. Spätestens nachdem Kairo von der Reuters Foundation zur…weiter lesen

Kategorien: Europa, Gewaltfreiheit, International, Menschenrechte, Vielfalt
Tags: , ,

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.