Wikileaks: Exklusivinterview mit Investigativ-Redakteurin Sarah Harrison

14.07.2016 - acTVism Munich

Dieser Artikel ist auch auf Englisch verfügbar.

Wikileaks: Exklusivinterview mit Investigativ-Redakteurin Sarah Harrison

In diesem exklusiven Interview mit WikiLeaks-Investigativ-Redakteurin Sarah Harrison, das wir im Juni in der Volksbühne Berlin geführt haben, reden wir über den Fall Julian Assange, die Ergebnisse der UN-Arbeitsgruppe für willkürliche Inhaftierungen, nationale Sicherheit, internationales Recht und auf welche Weise Whistleblower unterstützt werden können.

Diese und andere Fragen werden im folgenden Video behandelt:

  • Unter welchen Umständen lebt und in welchen Zustand befindet sich Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft?
  • Wieso werden die Ergebnisse der UN-Arbeitsgruppe für willkürliche Inhaftierungen von Schweden und Großbritannien zurückgewiesen?
  • Gibt es Fakten darüber, dass die USA Julian Assange aufgrund von Spionage und anderen Anklagepunkten ausliefern wollen?
  • Welche Rolle spielen die Nürnberger Charta und internationales Recht in dieser Sache?

Weitere Informationen und Link zum Video hier

Kategorien: International, Interviews, Menschenrechte, Politik, Vielfalt
Tags: , , ,

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


video 10 Jahre Pressenza

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.